Mein Baby

...ich bin schwanger ...mein ungeborenes Baby

Als hilfreich markieren Die Entscheidung von damals begleitet mich noch heuteDetails Ich bin einer der "Väter", die sich zusammen mit der damaligen Partnerin vor mehr als 30 Jahren für eine Abtreibung (in Holland, damals schnell möglich) entschieden haben. Danach zerbrach die Beziehung und machte mich für Jahre beziehungsunfähig. Die Entscheidung von damals begleitet mich noch heute Tag für Tag... Peter 

4x Als hilfreich markieren Lieber zieh' ich ausDetails Hallo!!! Mir kommen die Tränen. Ich wurde mit 17 schwanger und für mich stand von Anfang an fest das Kind zu behalten. Meine Mutter Sagte damals ich solle abtreiben. Ich habe mich dagegen gestellt und gesagt: "Lieber zieh ich aus als das ich mein eigen Fleisch und Blut umbringe!" Nun ist sie die stolteste Oma die es gibt. Ich bin froh darüber, damals nicht eine Sekunde an Abtreibung gedacht zu haben. Egal in welcher Woche man schwanger ist, es ist und bleibt ein Mensch. Auch wenn das kleine Wesen noch nicht danach aussieht. Nun ist mein 6 Jahre alt und ein Leben ohne Ihn könnte ich mir nicht mehr vorstellen. Bitte seid fair den Kinder´n gegenüber und laßt sie leben. Gebt sie zur Adoption frei aber laßt sie nicht einfach sterben!!! Steffi 

Heute am meisten gelesen
Dagmar schrieb: Hallo Ihr Lieben, habe gerade diese Seite gefunden, als Link vom Vaterhaus. de in Fulda. Hab mir einiges von Euch durch gelesen und mich entschlossen, nun auch ein paar Zeilen hier zu schreiben. Vor ungefähr 21 Jahren wurde ich von ei...
Trauer schrieb: Monsterstorry unter www.elke-hempel.de einfach mal anschauen. Lg
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...

Mein Baby: So schlägt sein Herz

Mein Baby: Ein vollwertiger Mensch

Heute hat mein Leben begonnen. Vater und Mutter wissen es noch nicht. Ich bin kleiner als ein Stecknadelkopf, und doch bin ich schon ein selbständiges Wesen. Alle meine körperlichen und seelischen Anlagen sind bereits festgelegt. Zum Beispiel werde ich die Augen vom Vater und das lockige blonde Haar von meiner Mutter haben...

Du bist in mir,
wächst jeden Tag ein Stück,
Du bewegst Dich, strampelst,
unendliches Glück!

Sowas muss man erleben,
das Beschreiben fällt schwer,
hergeben möcht ich Dich
jetzt schon nicht mehr!

Jeder Tritt, jedes Zucken
bringt mich näher zu Dir
und jeden Tag wart ich
auf diesen Teil von mir!

Ich denk an die Stunden
nach Deinem Erwachen
und bilde mir ein,
ich hör dich schon lachen.
Ich lieg da, halt dich fest

und träum vor mich hin
und ich hoffe du weißt,
wie glücklich ich bin!

Autor:Unbekannt

Ein Kind im Mutterleib Das Herz schlägt... In der sechsten Woche sendet sein Gehirn Wellen aus, die Augenlage ist zu erkennen, kleine Hände formen sich - obwohl es erst einen Zentimeter groß ist. Das Kind ist sehr viel in Bewegung. Nach acht Wochen sind alle Organe angelegt... Es ist schön hier- in meinem "Haus". Das Beschreiben fällt schwer ... Angenehm, geborgen, gleichmäßig warm. Und vor allem: ruhig.Ich habe nur eine einzige Person, die ich kenne - MEINE MUTTER.Ob sie fröhlich ist oder ruhig, traurig, erregt oder müde, das ist fast immer spürbar. ICH LIEBE SIE mit meinem kleinen Herzen. BITTE TUT MIR NICHT WEH!

MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss