Mein Baby

...ich bin schwanger ...mein ungeborenes Baby

Als hilfreich markieren Hab auch nicht viel GeldDetails Hallo, ich bin nun 28 Jahre alt und mit meinem zweiten Kind schwanger. Ich habe bereits einen 4 1/2-jährigen Sohn und bin mega-stolz auf ihn. Ich würde einer Abtreibung nur zustimmen, wenn es aus gesundheitlichen Gründen erforderlich wäre. Eine sonstige Abtreibung aus Geldsorgen oder ähnlichem ist für mich "MORD". Man muss sich ja nur mal durchlesen, was hier z.B. über die Abtreibungsmethoden steht. Da dreht sich mein Magen. Ich spüre mittlerweile wieder die Tritte und Bewegungen meines Kindes. Ich könnte mir nie vorstellen, diese "süßen Zuckungen" zu beseitigen. Ich will doch sehen, was sich monatelang in meinem Bauch entwickelt hat. Also Mädels, ich hab auch nicht viel Geld, aber es gibt immer Hilfe, sofern man evtl. auch alleinerziehend ist. Nehmt diese Hilfe an und lasst das Leben in Eurem Bauch ... clear_brain 

1x Als hilfreich markieren Bin mit 16 ungewollt schwanger gewordenDetails Hallo! Ich finde, es gibt wirklich keinen Grund ein Kind abzutreiben. Ich bin mit 16 ungewollt schwanger geworden. Die Reaktion meines Vaters war: "Die soll es abtreiben" Die Reaktion meiner Mutter: "Ich brauch einen Schnaps." Ich bin rausgeflogen. Zu der Zeit war ich Schülerin der 9. Klasse Realschule. Bin dann rumgezogen mit meinem damaligen, drogensüchtigen Freund und hatte ständig Nervenzusammenbrüche, da ich wegen der Schwangerschaft auf Entzug war. Was tun? Ich wußte, ein Schulabschluss ist "nützlich" also habe ich mich als externe für den "Quali" angemeldet. Zum Glück kam mein kleiner Sonnenschein nach dem Termin, sonst hätte ich den Quali nicht mitschreiben können. Ich habe ihn bestanden. Es folgte eine Trennung von meinem Freund, da er nicht von den Drogen lassen konnte. Am 3. Juli hielt ich endlich einen gesunden Jungen in meinen Armen. Er ist das größte Geschenk. Ich liebe und vergöttere ihn über alles. Wenn ich ihn nicht hätte, wäre ich vermutlich weiter in den Drgensumpf gerutscht und hätte jetzt keinen Schulabschluss. Wer war wohl der erste, der ins Krankenhaus kam? Mein Vater! Hat 1000 Fotos gemacht und zu dem Neugeborenen gesagt: "Sag mal hallo Opa". Aufeinmal freuten sich meine Eltern doch. Habe ein Jahr spter eine sehr gute mittlere Reife gemacht, da meine Mutter den Kleinen genommen hat in der Zeit. Nun ist er im Kindergarten und ich besuche nun das Gymnasium. So sehe ich ihn viel und tue trotzdem etwas für unsere Zukunft. Habe inzwischen auch (vor zweieinhalb Jahren) einen sehr lieben Mann an meiner Seite. Wir wohnen zusammen und sind sehr glücklich. Ich will euch damit nur sagen, dass es immer irgendwie weiter geht. Kinder sind ein Geschenk. Wozu wegwerfen?? pantalaimona 

Heute am meisten gelesen
anna chodak schrieb: echt tolle webseite wird vielen frauen helfen. NUR SO WEITER lg anja
Tamara schrieb: Ich bin 21 Jahre alt und habe im März diesen Jahres mein Baby in der 9. Woche abtreiben lassen, weil es keiner wollte außer mir!Als ich in diesem großen Zimmer aufgewacht bin kam die Schester zu mir und ich fragte Sie ob es vorbei wär...
pantalaimona schrieb: Hallo! Ich finde, es gibt wirklich keinen Grund ein Kind abzutreiben. Ich bin mit 16 ungewollt schwanger geworden. Die Reaktion meines Vaters war: "Die soll es abtreiben" Die Reaktion meiner Mutter: "Ich brauch einen Schnaps." I...
Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ...
clear_brain schrieb: Hallo, ich bin nun 28 Jahre alt und mit meinem zweiten Kind schwanger. Ich habe bereits einen 4 1/2-jährigen Sohn und bin mega-stolz auf ihn. Ich würde einer Abtreibung nur zustimmen, wenn es aus gesundheitlichen Gründen erforder...

Mein Baby: So schlägt sein Herz

Mein Baby: Ein vollwertiger Mensch

Heute hat mein Leben begonnen. Vater und Mutter wissen es noch nicht. Ich bin kleiner als ein Stecknadelkopf, und doch bin ich schon ein selbständiges Wesen. Alle meine körperlichen und seelischen Anlagen sind bereits festgelegt. Zum Beispiel werde ich die Augen vom Vater und das lockige blonde Haar von meiner Mutter haben...

Du bist in mir,
wächst jeden Tag ein Stück,
Du bewegst Dich, strampelst,
unendliches Glück!

Sowas muss man erleben,
das Beschreiben fällt schwer,
hergeben möcht ich Dich
jetzt schon nicht mehr!

Jeder Tritt, jedes Zucken
bringt mich näher zu Dir
und jeden Tag wart ich
auf diesen Teil von mir!

Ich denk an die Stunden
nach Deinem Erwachen
und bilde mir ein,
ich hör dich schon lachen.
Ich lieg da, halt dich fest

und träum vor mich hin
und ich hoffe du weißt,
wie glücklich ich bin!

Autor:Unbekannt

Ein Kind im Mutterleib Das Herz schlägt... In der sechsten Woche sendet sein Gehirn Wellen aus, die Augenlage ist zu erkennen, kleine Hände formen sich - obwohl es erst einen Zentimeter groß ist. Das Kind ist sehr viel in Bewegung. Nach acht Wochen sind alle Organe angelegt... Es ist schön hier- in meinem "Haus". Das Beschreiben fällt schwer ... Angenehm, geborgen, gleichmäßig warm. Und vor allem: ruhig.Ich habe nur eine einzige Person, die ich kenne - MEINE MUTTER.Ob sie fröhlich ist oder ruhig, traurig, erregt oder müde, das ist fast immer spürbar. ICH LIEBE SIE mit meinem kleinen Herzen. BITTE TUT MIR NICHT WEH!

MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss