Mein Baby

...ich bin schwanger ...mein ungeborenes Baby

Als hilfreich markieren Hallo an alle... Ende April...Details Hallo an alle... Ende April habe ich erfahren, dass ich in der 8. Woche schwanger bin. Damals war ich mit meinem Freund gerade 3 Monate zusammen. Ich nahm seit 10 Jahren die Pille und es passierte trotzdem. Als ich meinem Freund erzählte, dass ich schwanger sei, war sein Reaktion:"Entscheidest du dich für das Kind, entscheidest du dich gegen mich!" Es sind viele Tränen geflossen und ich wusste lange nicht, was ich machen soll und wie ich es richtig mache. Sogar einen Abtreibungstermin habe ich ausgemacht, den ich eine Stunde vorher abgesagt habe...ich habe mich für das Kind entschieden und gegen meinen Freund. Jedes mal, wenn ich jetzt beim Arzt bin, und den Kleinen Zwerg auf dem Ultraschall sehe, bin ich überglücklich, das Kind nicht abgetrieben zu haben. Und es kullern sogar ein paar kleine Tränchen des Glücks über meine Wangen. Ich kann nur jedem sagen (vorausgesetzt ihr seid erwachsen), ist euer Partner total gegen ein Kind und setzt euch unter Druck,es abzutreiben, entscheidet es für euch und nicht für ihn!!! Man schafft es auch allein!!! Engel25 

Als hilfreich markieren Unsere kleine Bohne ist jetzt ca. 5 Wochen altDetails hallo Ihr, ich bin 22 Jahre alt und mein partner ist 24 Jahare alt am 28.mai habe ich erfahren(duch einen Schwangerschaftstest)das ein neues Leben in mir begonnen hat!an disem Tag folgten noch 2 weitere Schwangerschaftstests und ich hatte vor es abzutreiben!ich dachte nur:Hanna,du hast erst vor einem Jahr ABI gemacht,willst studieren und noch sooo viel erleben und was sagt dein Liebster dazu!?"! doch als mein Freund nach Hause kam, sagte er zu mir:"ich liebe dich und wir packen schon alles gemeinsam!" Als meine Frauenärztin meine Schwangeschaft festgestellt hat,hat sie sich noch mehr gefreut,als man von einer Ärztin erwarten kann!"beginnen sie ihr Studium und lassen sie sich beurlauben,ich habe mein Kind zwar während des Studiums gekriegt,aber sie werden es schaffen"-sagte meine Ärztin! unsere "kleine Bohne" ist jetzt ca. 5 Wochen alt und mir gehts richitg schlecht, mir ist übel und müde bin ich auch noch!Aber die Vorstellung eines Tages etwas von mir und meinem Partner auf dem Arm zu halten ist so wundervoll,dass es mich stark macht! Hanna 

Heute am meisten gelesen
Gerd Lederer schrieb: Herzliche Grüße aus Köln! Gerd
Carla schrieb: Nothing beats surfing at work while drinking the second cup of morning coffee: The first cup is for the guest the second for enjoyment the third for the sword. An old Arabic saying.
Melanie schrieb: Liebe Carole! Leider ist es nicht möglich so mit dir Kontakt aufzunehmenweil deine email- Adresse nicht komplett ist. Vielleicht magst du dich bei mir mal melden? Ich arbeite bei einer Organisation für Frauen im Schwangerschaftskonf...
Katharina schrieb: Tja... das Leben ist hart zu hart für ein Kind
Manuela schrieb: Ich bin auf Umwegen auf diese Seite gekommen - und sehr dankbar. Ich empfinde so eine unendlich Trauer um all sie getöteten Babys, denn das Durchführen einer Abtreibung eines lebenden Embryos ist Mord. Ich habe mir die Bilder angesch...

Mein Baby: So schlägt sein Herz

Mein Baby: Ein vollwertiger Mensch

Heute hat mein Leben begonnen. Vater und Mutter wissen es noch nicht. Ich bin kleiner als ein Stecknadelkopf, und doch bin ich schon ein selbständiges Wesen. Alle meine körperlichen und seelischen Anlagen sind bereits festgelegt. Zum Beispiel werde ich die Augen vom Vater und das lockige blonde Haar von meiner Mutter haben...

Du bist in mir,
wächst jeden Tag ein Stück,
Du bewegst Dich, strampelst,
unendliches Glück!

Sowas muss man erleben,
das Beschreiben fällt schwer,
hergeben möcht ich Dich
jetzt schon nicht mehr!

Jeder Tritt, jedes Zucken
bringt mich näher zu Dir
und jeden Tag wart ich
auf diesen Teil von mir!

Ich denk an die Stunden
nach Deinem Erwachen
und bilde mir ein,
ich hör dich schon lachen.
Ich lieg da, halt dich fest

und träum vor mich hin
und ich hoffe du weißt,
wie glücklich ich bin!

Autor:Unbekannt

Ein Kind im Mutterleib Das Herz schlägt... In der sechsten Woche sendet sein Gehirn Wellen aus, die Augenlage ist zu erkennen, kleine Hände formen sich - obwohl es erst einen Zentimeter groß ist. Das Kind ist sehr viel in Bewegung. Nach acht Wochen sind alle Organe angelegt... Es ist schön hier- in meinem "Haus". Das Beschreiben fällt schwer ... Angenehm, geborgen, gleichmäßig warm. Und vor allem: ruhig.Ich habe nur eine einzige Person, die ich kenne - MEINE MUTTER.Ob sie fröhlich ist oder ruhig, traurig, erregt oder müde, das ist fast immer spürbar. ICH LIEBE SIE mit meinem kleinen Herzen. BITTE TUT MIR NICHT WEH!

MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss