Der Schmerz ist kaum auszuhalten

Es hat auch ein Recht..

1x Als hilfreich markieren meine Kleine Tochter Im Sommer 2005 bei ihrem Papa Bin 16 und mein Kind ist 3 Jahre alt Hallo, Ich habe mein Kind im Alter von 12 Jahren bekommen.es war damals so kann man es sagen überhaupt nicht gewollt. heute bin ich 16 und mein Kind ist 3 Jahre alt. sie ist einfach süß.sie heißt Kristine und geht seit dem sommer in den kindergarten. ich gehe mittlerweile in die 10 Klasse und will unbedingt später mein englisches abitur machen. es gibt kein hindernis man schafft es immer. damals als ich in der schule mit einem babybauch rumlief, wo die anderen sich gerade mal schminkten war schon irgendwie komisch, doch die anderen wollten auch ein kind. eine freundin von mir bekam auch 2 Jahre später ihren Sohn Hendrik es ist nicht immer negativ ein kind so früh zu bekommen. der kindesvater meiner kristine lebt leider nicht mehr, er ist vor 2 monaten gestorben, an einem autounfall, so muss ich sie alleine finanzieren und alleine großziehen, sie wusste das er ihr vater ist, sie weiß nun auch das er auf sie aufpasst im himmel. naja irgendwann wird auch sie verstehen das sie ein ganz besonderes Kind ist, ihr vater wäre heute 17 geworden. nächstes jahr kann Kristine ihrem Papa zum 18 geburtstag gratulieren, und sein Grab schmücken..vielleicht ist es sogar schön ihrem Papa zum 18 zu ratulieren, weil wer kann dieses schon? also ich konnte es damals nicht. vielleicht muss ich es auch nciht auf diese art, aber ich finde kinder sind verbindungen egal wie früh man es bekommt, denn sie führen einen meistens mit dem kindesvater zusammen. Ilena

MeinBaby.Info auf Facebook