Als hilfreich markieren Das kleine Wesen auf der Hand des Arztes Ich war 16. Ich war Schwanger. Natürlich ungewollt. Aber ich wollte das Kind bekommen. Doch meine Meinung interessierte keinen! Jeder hat gesagt, ich soll das Kind abtreiben. Warum? ich sei noch zu jung, meinten sie! Also ließ ich mich dazu überreden. Ich wahr sehr aufgeregt und wollte das es schnell geht. Am liebsten wäre ich abgehauen. Einfach weg und das Kind zur Welt bringen. Aber das wollte keiner. Nach der Abtreibung zeigte man mir das kleine Wesen. So groß wie mein Mittelfinger. Mein erster Gedanke war: "oh mein gott, hätte ich es doch nicht getan!" Ich habe noch heute das Bild vor Augen, wie das kleine wesen auf der hand des arztes versucht zu überleben aber zu schwach ist. wie im alptraum. immer wieder sehe ich es. Inwzischen habe ich 2 Kinder und bin 24 Jahre alt. Ich bereue, das ich das Kind abgetrieben habe. Nein, nie wieder werde ich so etwas tun! Und ich rate allen, die abtreiben wollen, ihre Entscheidung zu überdenken denn ich finde, dass Abtreibung Mord ist! Es gibt noch andere Möglichkeiten wie Adoption! Sandra 

hey!!! erstmal echt tolle homepage.bin selbst...

Ich finde die bilder in der...

Heute am meisten gelesen
Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss