2x Als hilfreich markieren Der Schmerz ist kaum auszuhalten Hallo, ich heiße Birgit und bin 31 Jahre alt. Ich werde nicht den Tag vergessen, an dem ich aus Angst und unter Druck meines Mannes ein Kind abgetrieben habe, daß ich eigentlich wollte. Es wäre mein zweites Kind gewesen . Heute fühle ich mich so schlecht, daß ich oft weinen muß und mein Leben mir sinnlos erscheint, obwohl ich meine kleine Tochter 2 Jahre über alles Liebe. Ich hasse meinen Mann, der mich seelisch zur Abtreibung gezwungen hat. Ich kann nur jedem raten, treent Euch lieber von so einem Partner, als von dem Baby. Der Schmerz ist kaum auszuhalten. Wer hat ähnliches erlebt ? Bitte schreibt mir. Ich bin völlig am Ende !! Birgit 

ich mit erschrecken diese seite gesehen,...

Ich bin weder schwanger noch war...

Heute am meisten gelesen
jasmin schrieb: hallo, ich bin jetz 20 jahre alt und habe eine tochter laura im altere von 2 jahren, wir wünschen uns unbedingt noch ein kind, und es hat geklapt, bis zur 12 ssw, da hat leider das herz des ungeborenen aufgehört zu schlagen und ich mu...
Petra schrieb: Ich habe vor 8 Jahren mein erstes Kind abgetrieben! Warum?? Wie konnte es passieren?? Meine Eltern hatten mich gedrängt, das zu tun, es wäre besser für alle Beteiligten! Meine Mutter sagt mir heute noch, dass es wahrscheinlich besser s...
Petra schrieb: Ich bin 35 und habe zwei Kinder, eines davon behindert durch eine Frühgeburt. Mein Mann hat mich verlassen wegen einer jüngeren und ich bin im fünften Monat schwanger. Jeder hat auf mich eingeredet, ich soll es abtreiben lassen und hat...
Stoján Adasevic schrieb: Im fünften Jahr meines Studiums habe ich Vorlesungen aus Gynäkologie und Geburtshilfe besucht. Schon in der ersten Stunde hat man uns erklärt, das Kind sei erst dann wirklich lebendig, wenn es zu schreien beginnt. Sein erster...
Tamara schrieb: Ich bin 21 Jahre alt und habe im März diesen Jahres mein Baby in der 9. Woche abtreiben lassen, weil es keiner wollte außer mir!Als ich in diesem großen Zimmer aufgewacht bin kam die Schester zu mir und ich fragte Sie ob es vorbei wär...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss