1x Als hilfreich markieren Der wichtigste Mensch in meinem Leben ich war gerade 15 Jahre alt, als ich erfahren hab,dass ich schwanger bin. am anfang hab ich es erst mal geheim gehalten.nur meinem freund hatte ich es erzählt es war ein schock für ihn aber er hat sich für mich und das kind entschieden, ich hatte total das glück mit ihm.aber als ich im 3. monat war bemerkte das mein mutter,ein schock für sie und meinem vater. sie wollten alle für mich entscheiden ich sollte eine abtreibung machen aber wir , also ich und mein freund, wollten das baby haben. es war auch die richtige entscheidung. heute ist mein baby 3 monate alt und sie ist der wichtigste mensch in meinem leben. meine eltern haben unsere entscheidung akzeptiert und unterstützen uns dort wo sie nur können. auch meine freunde helfen mir...mein baby gehört ganz und gar zu mir.. ich bin echt froh das ich mich damals für sie entschieden ahb... heute könnte ich mir mein leben ohne sie überhaupt nicht vorstellen. also treibt nicht ab, egal wie alt ihr seit jedes baby ist ein wunder.... Anne 

Hallo, ich hab das eben mit...

Fragen

Heute am meisten gelesen
Kalkan schrieb: Ich finde es toll dass man unterstützung von allen frauen bekommt es ist schön zu wissen dass man nicht allein ist. Und es ist mutig wenn man offen über solche Sachen redet da ich erst 15 bin habe ich nicht soviel ahnung weil ich so e...
Daniela schrieb: Hey tolle Kolleginnen! Das ist eine ganz klasse Seite die ihr hier erstellt habt. Vielen Dank, habt mir einige Fragen beantwortet.
Tanja schrieb: Am 21.6.2016 habe ich die größte und unüberlegte Dummheit meines Lebens gemacht ,die ich bis an das Ende meines Lebens bereuen werde. Ich habe mein gewünschtes, ungeborenes Baby getötet. Die Entscheidung war leider nicht zu 90 Prozen...
Carina mit Baby Marco schrieb: Ich bin jetzt in 36. Schwangerschafts- woche. Bin im Mai 19 Jahre alt geworden, und werde bald Mutter sein. Ich habe, als ich einen Test gemacht habe, als erstes gedacht: Mein Kind! Ich werde es behalten. Nie im Leben...
Stoján Adasevic schrieb: Im fünften Jahr meines Studiums habe ich Vorlesungen aus Gynäkologie und Geburtshilfe besucht. Schon in der ersten Stunde hat man uns erklärt, das Kind sei erst dann wirklich lebendig, wenn es zu schreien beginnt. Sein erster...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss