Als hilfreich markieren Egal in welcher Situation du gerade steckst hallo ihr lieben ;-) erstmal herzlichen glückwunsch an alle werdenden mamas hier ! ;-) ich bin 24 und seit etwas über 5 1/2 jahre mit meinem herzblatt zusammen. das wir bald zu dritt sein werden haben wir geplant aber trotzdem war die freude über den positiven schwangerschaftstest unbeschreiblich und zugleich auch unglaublich ! wir sind sehr glücklich obwohl sich doch immer mal fragen bei uns einschleichen, wie das alles klappen soll, ob es die richtige entscheidung und der richtige zeitpunkt war ... !? aber dann frage ich mich ... gibt es den überhaupt ? eins weiß ich aus meiner arbeit als erzieherin ... wenn du bereit bist dein kind mit liebe, verständnis, etwas zeit und gesundem menschenverstand aufzuziehen dann kannst du es schaffen egal in welcher situation du gerade steckst ! ich bin jetzt in der 24. ssw und finde das, was ich hier über abtreibung gelesen habe unglaublich schrecklich ! klar muss das jeder für sich selbst entscheiden aber ich denke es gibt genug möglichkeiten um diesen grausamen eingriff zu umgehen ! erkundigt euch und schämt euch nicht um hilfe zu fragen !!! so dann wünsche ich euch uund mir weiterhin eine schöne schwangerschaft, eine gute geburt dann und lauter gesunde Kinder ;-) lg jule JULE 

Hallo an alle... Ende April...

Es wurde eine kleine Alicea-Sophie!!

Heute am meisten gelesen
jasmin schrieb: hallo, ich bin jetz 20 jahre alt und habe eine tochter laura im altere von 2 jahren, wir wünschen uns unbedingt noch ein kind, und es hat geklapt, bis zur 12 ssw, da hat leider das herz des ungeborenen aufgehört zu schlagen und ich mu...
Petra schrieb: Ich habe vor 8 Jahren mein erstes Kind abgetrieben! Warum?? Wie konnte es passieren?? Meine Eltern hatten mich gedrängt, das zu tun, es wäre besser für alle Beteiligten! Meine Mutter sagt mir heute noch, dass es wahrscheinlich besser s...
Petra schrieb: Ich bin 35 und habe zwei Kinder, eines davon behindert durch eine Frühgeburt. Mein Mann hat mich verlassen wegen einer jüngeren und ich bin im fünften Monat schwanger. Jeder hat auf mich eingeredet, ich soll es abtreiben lassen und hat...
Stoján Adasevic schrieb: Im fünften Jahr meines Studiums habe ich Vorlesungen aus Gynäkologie und Geburtshilfe besucht. Schon in der ersten Stunde hat man uns erklärt, das Kind sei erst dann wirklich lebendig, wenn es zu schreien beginnt. Sein erster...
Tamara schrieb: Ich bin 21 Jahre alt und habe im März diesen Jahres mein Baby in der 9. Woche abtreiben lassen, weil es keiner wollte außer mir!Als ich in diesem großen Zimmer aufgewacht bin kam die Schester zu mir und ich fragte Sie ob es vorbei wär...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss