2x Als hilfreich markieren Eigentlich liebe ich dieses Kind...Könnt ihr mir so schnell wie möglich helfen? Hallo zusammen... ich weiß nicht mehr weiter... ich bin Mami eines kleinen, fast 3 jährigen Sohnes, alleinerziehend. Sein Papa hat uns vor ca 1 Jahr verlassen, nachdem wir für ihn die stadt gewechselt haben. Dann lernte ich jemanden kennen, mit dem ich auch zusammen war, er hat sich wunderbar mit meinem Sohn verstanden und die seelischen wunden meiner zerbrochenen Beziehung heilten langsam. Als ich dann, ungewollt, schwanger wurde und es ihm sagte, hat er mich verlassen und gesagt, ich solle abtreiben.. ich wollte mir für meine Entscheidung lange Zeit lassen. Nun bin ich in der 11. SSW und stehe kurz davor es abtreiben zu lassen. Existenzängste, mit 2 Kindern von 2 verschiedenen Vätern ohne Partner, in einer Stadt, in der keine familiäre Unterstützung da ist, soziale Ängste und und und... was soll ich nur tun? eigentlich liebe ich dieses kind, andererseits hab ich panische angst.. könnt ihr mir so schnell wie möglich helfen... Patricia 

Ich wünsche allen Frauen, die ein...

Ich habe gerade das Tagebuch des...

Heute am meisten gelesen
mesi schrieb: Warum ich eigentlich begonnen habe, meine uralten Tagebuchseiten durchzusehen? Martin, mein Junge, lebte vom 4.12.2003 bis letzten Jahres 26.6.2010 also im IB, betreutes Wohnen für Kinder und Jugendliche. Wie es dazu kam? Wenn ein Kind ...
Anna schrieb: Hey, ich bin mit 18 schwanger geworden und anfangs war es ein absoluter Schock für meinen Freund und mich, aber wir haben uns sofort für das Kind entschieden. Meine Eltern waren anfangs von der Schwangerschaft alles andere als begeister...
Franzi schrieb: Guten Morgen, ich bin Franzi und möchte gerne etwas nieder schreiben, um vielleicht besser mit meinen Gefühlen umgehen zu können. Ich bin heute 37 Jahre und habe vor 9 Jahren eine Abtreibung gehabt. Ich hatte damals einen Freund, der ...
Nicole S. schrieb: Hy, bin selbst Mama zweier Töchter die große ist 3 1/2 die kleine wird ende März 2. Im Mai bekommen wir noch einen Jungen. Es ist teilweiße schwer egal ob eins oder zwei, nur schon das kleinste Lachen macht alles gut. Das Tagebuch ...
Ich wollte das Kind, der Vater schrieb: Kinder sind was wunderbares und ich bin heil froh, dass ich mich nicht zum Abtreiben hab zwingen lassen. Der Vater wollte das Kind nicht. Jetzt haßt er mich dafür und versucht mich fertig zu machen. Komischerwe...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss