1x Als hilfreich markieren Ein Schritt, den man nicht mehr rückgängig machen kann Ich selber bin gegen Abtreibung - das muss ich ganz deutlich sagen. Vor ungefähr vier Jahren hatte meine Freundin eine Abtreibung vornehmen lassen, ich habe versucht sie umzustimmen aber sie wollte nicht auf mich hören. Der Grund ihrer Abtreibung war, dass sie sich mit dem Vater des Kindes nicht verstand. Sie hat sich auch von ihm getrennt, und lernte bald darauf ihren jetzigen Partner kennen. Sie wurde wieder schwanger, nur dieses mal wollte sie das Kind unbedingt behalten - das ließ die Natur leider nicht zu. Sie verlor es in der 12 Woche. Das ist zwei Jahre her und irgendwie klappt es nicht, dass sie schwanger wird. Sie macht sich große Vorwürfe das sie damals das Kind abtreiben ließ, denn sie glaubt das der liebe Gott sie strafen wollte, indem er das gewollte Kind genommen hat. Ich bekam vor 2 Jahren einen supersüßen Sohn auch für uns war es nicht geplant, aber nie hatten wir einen Gedanken an eine Abtreibung verschwendet. Man merkt heute noch meiner Freundin an wie sehr sie darunter leidet, wenn sie mich sieht mit meinem Kleinen. Ich wünsche ihr von ganzem Herzen das sie Mama wird. Ich bitte alle Schwangeren, die abtreiben wollen sich das ganz genau zu überlegen. Das ist ein Schritt, den man nicht mehr rückgängig machen kann, und eine Abtreibung vergisst man nie, das prägt einen. Anonym 

Ein ganz großes Lob an die...

Also ich bin nicht schwanger aber...

Heute am meisten gelesen
Tanja schrieb: Hallo alle zusammen! Bin gerade durch zufall auf diese Seite gekommen und habe mir die Abtreibungsbilder angesehen und ich muss sagen ich war den tränen nahe, denn ich kann und will es nicht verstehen, warum Frauen so etwas machen! Ich...
Frances schrieb: Hallo... Ich bin 23 Jahre alt und ich war vor knapp 2 Jahren auch Schwanger,was ich allerdings erst in der 5.SSW erfahren hatte. Doch leider habe ich es eine Woche später verloren,warum konnte mir damals niemand sagen..und ich muss ...
Cornelia schrieb: Du bist ungewollt schwanger in Not oder nach Abtreibung? Du fühlst Dich alleingelassen? Du hast das Gefühl zu jung für ein Kind zu sein? Du musst für Dich/Euch eine Entscheidung treffen? Du weißt nicht wie es weitergehen soll? Du ...
Jacki schrieb: Ich war damals auch 17 als ich schwanger wurde und 18 als mein kind zur Welt kam heut bin ich 29 und glücklich das meine Mutter hinter mir stand und ich das Leben mit meinen Kind verbringen kann es gibt wirklich nichts schöneres. Damal...
Barbara schrieb: Ich bin Mutter zweier wundervollen Kinder und erwarte nun mein drittes baby ich habe mein erstes Kind ERST mit 21 bekommen und es war wie ein schock da mir damals 2 Ärzte vergewiesserten ich könne niemals Kinder bekommen und dann ler...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss