Trotz Epilepsie nie an Abtreibung gedacht

Mein Tag X 7.5.2007

Als hilfreich markieren Hallo... ich bin durch Zufall auf die Seite gestoen. Ich finde sie super, aber dennoch auch sehr bengstlich, z.B. die Rubrik "Abtreibung". Ich bin in der 17 Woche schwanger und sehr glcklich. Obwohl es ein Wunschkind ist, nachdem ich es erfahren habe, dass ich schwanger bin, kamen mir Zweifel. Ich habe grade im Beruf neu gestartet und mein Mann und ich hatten noch andere Zukunftsplne. Das Baby hat im Moment all unsere Plne durcheinander gebracht, aber es ist kein Hinderniss. Denn das alles knnen wir auch spter nachholen. Wir freuen uns riesig auf das Baby und finden jetzt das es zum perfekten Zeitpunkt kommt. Ich wrde Teenagern raten sich mehr Gedanken zu machen ber SEX und Verhtung. Spter ist alles zu spt. Ich glaube das es nichts schlimmeres gibt als eine Abtreibung, dennoch habe ich kein Recht irgendjemanden zu Verurteilen. Ich finde das man heutzutage mehr mit seinen Kindern reden sollte und in der Schule sollten die auch mehr darber reden und den Kindern erklren was es heit SEX zu haben und abzutreiben. Nur so wirds irgendwann mal besser. Andela,24

MeinBaby.Info auf Facebook