Als hilfreich markieren Entschieden für Liebe Bin gerade im 3. Monat schwanger und bin durch eine sehr schwere Zeit bis dahin gegangen. Denn plötzlich wollte der Vater sein ungeborenes einfach nicht mehr und meinte, eine Abtreibung sei doch das "vernünftigste". Damit hatte er mich so vor den Kopf gestoßen, ich war so verletzt und habe mich so einsam und alleingelassen mit der Situation gefühlt. Doch ich habe mich für meine Liebe zu meinem ungeborenen Kind entschieden. Denn das wird immer die Liebe meines Lebens bleiben und er, der Vater kann irgendwann sowieso weg sein. Ich stehe nun voll und ganz zu meiner Entscheidung und freue mich unglaublich auf mein 2. Baby. Pamela 

Hallo! Ich bin wirklich zu...

Wer zum Teufel kann damit Leben...

Heute am meisten gelesen
Rauh schrieb: Hallo hatte schon einmal geschrieben und stand davor Abzutreiben ,nur ich entschied mich fürs Leben .Bin allerdings sehr froh dass ich die kleine behalten habe bin jetzt im 8 Monat und freu mich schon sehr auf die kleine.... Mein Mut a...
Lasse Foitzik schrieb: Hallo, als erstes wollt ich nur mal ein großes Kompliement loswerden, die Seiten hier sind echt klasse und sehr informativ! Ich hab vor drei Monaten erfahren, dass ich auch Vater werde, obwohl ich erst 17 Jahre alt bin. Das ha...
heike schrieb: ich bin ende 30 eine feste beziehung seit 6 monaten und bin in der 9. woche schwanger. als ich das letzte woche erfahren habe... na ja das war schon ein schock der als sofortreaktion zur folge hatte: abtreibung. soll ich oder soll ich ...
senanc schrieb: ´wir finden babys total süss besondes cheyenne michel und fanny eure nancy und senta a us tröglitz
Anja Eschrich schrieb: Mein kleiner Engel!!
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss