Als hilfreich markieren Entschieden für Liebe Bin gerade im 3. Monat schwanger und bin durch eine sehr schwere Zeit bis dahin gegangen. Denn plötzlich wollte der Vater sein ungeborenes einfach nicht mehr und meinte, eine Abtreibung sei doch das "vernünftigste". Damit hatte er mich so vor den Kopf gestoßen, ich war so verletzt und habe mich so einsam und alleingelassen mit der Situation gefühlt. Doch ich habe mich für meine Liebe zu meinem ungeborenen Kind entschieden. Denn das wird immer die Liebe meines Lebens bleiben und er, der Vater kann irgendwann sowieso weg sein. Ich stehe nun voll und ganz zu meiner Entscheidung und freue mich unglaublich auf mein 2. Baby. Pamela 

Hallo! Ich bin wirklich zu...

Wer zum Teufel kann damit Leben...

Heute am meisten gelesen
Sandra schrieb: Hallo ich bin eben mehr oder weniger durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Und ich muß sagen ich bin geschockt! Die Bilder sprechen ihre eigene sehr ehrlich Sprache da kann man einfach nicht wegsehen. Ich kann diese Seite nur wirklic...
Julia schrieb: Hallo ich bin 19 und in der 22.Ssw.Als ich erfahren hab das ich schwanger bin war ich in der 6.ten woche und erst knapp 3 monate mit meinem freund (20) zusammen.Ein wunsch kind war es aber noch nicht so früh.Seine eltern hatten gesagt ...
sabrina schrieb: hallo ihr lieben ich bin 18 jahre alt hab einen sohn von 2 und erwarte jetzt ein 2. kind und störbere so ein wenig rum.Ich habe denn papa zu dennbeiden kinder mach eine ausbildung und würde alles für meine kinder tun Als ich gerade d...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss