Hallo! Ich wurde mit 16 Jahren...

Ich bin 18 und habe einen 4 monate alten Sohn...

Als hilfreich markieren Es ist unfair und tut verdammt weh Ich bin gerade erst 18 jahre alt und weiß seit Dezember 06 das ich keine kinder mehr bekommen kann. Meine eileiter haben sich entzündet der Virus ist bis zur gebärmutter übergegangen. Mein größter wunsch war es immer kinder zuhaben. Den richten partner habe ich gefunden. ich kann mich nur schwer damit abfinden,aber leben muss ich damit wohl oder übel. Ich habe schon 2mal miterlebt wie meine beste freundin die heute auch 18 jahre alt ist zweimal von meinem bruder schwanger gewurden ist. Sie hat beide kinder abgetrieben ihre verhältnisse sind auch nicht gerade die besten,aber es gibt immer wege und mittel ein kind trozallem durchzubekommen. Ich kann sie heute noch schlechter verstehn als sonst. Es ist unfair und tut verdammt weh. Meine eltern vorallem meine mum haben immer gesagt ich soll ihr bloß nicht mit einem kind nachhause kommen. Jetzt wo sie weiß das sie von mir keine enkelkinder bekommt. Bereut sie irgendwie das sie mir das so oft gesagt hat sie meinte selbst wenn es passiert wäre sie hätte trozdem zu mir gestanden.Man denkt immer man ist alleine aber in wirklichkeit gibt es bestimmt bei jedem eine hand voll leute die sich mit dir freuen. Viele der Mädchen mit denen ich zur schule gegangen bin sind heute mütter,junge mütter aber sie schaffen es auch,irgendwie. Jeder sollte sich wirklich überlegen ob eine abtreibung das richtige ist. ich wünsche euch alles gute . Liebe grüße Jessy Jessy

MeinBaby.Info auf Facebook