Als hilfreich markieren Es war so grausam und verfolgt mich bis heute. Als Jugendliche wollte ich immer Arzthelferin werden. Mit 16 Jahren machte ich ein Praktikum bei einem Frauenarzt. Dass er Abtreibungen vorgenommen nimmt, wusste ich nicht und ich habe mir in diesem Alter auch keinen Kopf vorher gemacht. Bei einer OP war ich dabei, aber ich dachte er macht nur eine Ausschabung. Ich hatte das Nierenbecken in der Hand, und dann war er am absaugen und ich fragte ihn was er da macht. Und dann sagt er, er treibe ab. Im Nierenbecken bekam ich dann die Überreste eines toten Kindes, die aufbewahrt werden müsste. Der Arzt sagte mir, dass ich gucken sollte ob alles vollständig ist. Es war so grausam und verfolgt mich bis heute. Ich habe Arzthelferin gelernt später aber nicht bei diesem Arzt. Mit Ende 18 bekam ich selber ein Kind dass heute vier Jahre alt ist und an Abtreibung habe ich nie drüber nachgedacht. Auch ich war noch in der Ausbildung und habe es geschafft. Carina 

hallo! ich bin gerade mal 16...

Hallo. Ich bin 19 Jahre und...

Heute am meisten gelesen
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
Doreen schrieb: Ich habe mir gerade die Abtreibungsbilder angeguckt und musste anfangen zu weinen! Ich finde es total schlimm!
Anika schrieb: hallo...ich bin in der 11. ssw und auf der suche nach werdenen Müttern in meinem alter und in der umgebung von bielefeld. ich bin erzieherin von beruf und würde mich freuen wenn jemand an austausch oder treffen interesse hat!
Daniela schrieb: Also ich muss sagen wenn ich die Bilder von den GETÖTETEN BABYS sehe kann ich keine Frau auf der Welt verstehen einem Lebewesen so etwas anzutun zumal es dannach wie Abfall behandelt wird. Es ist eine Schande!!!!!!!!!!!!!!!!!! Für mi...
Thomas schrieb: Bin Vater von 4 gesunden Kindern Und möchte allen Jugendlichen die Gedankenlos mal so rummachen dise Seiten ans Herz legen.
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss