3x Als hilfreich markieren Es zählte nur mein Kind Hallo Ihr lieben, ich war süsse 17 als ich erfuhr, dass ich Schwanger bin, der Vater des Kindes stand anfangs zu mir. Ich stand kurz vor meinem Realschulabschluss aber für mich war klar ich behalte mein Kind komme was wolle. Nach der Geburt hat sich der Papa aus dem staub gemacht. Ich war am Boden zerstört doch für mich zählte nur mein Kind. Ich wiederholte die 10 Klasse machte einen anständigen Abschluss, absolvierte eine Ausbildung und habe auch 2 weiterbildungen dran gehangen. Natürlich hatte ich probleme einen Partner zufinden der mich mit Kind akzeptiert aber nichts ist darf wichtiger sein als sein eigenes Kind. Heute bin ich 27 J. mein Sohn ist 9. Ich habe einen sehr lieben Partner gefunden und bin bereits wieder Mutter. Ich wünsche allen Jungen Mütter das gleiche Glück und die Kraft dies durch zustehen auch wenn die Zeit noch so hart scheinen mag. Iris 

Hallo! Also meine Freundin(19)ist jetzt im...

Es gibt Mittel und Unterstützung

Heute am meisten gelesen
Sandra schrieb: Hallo ich bin eben mehr oder weniger durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Und ich muß sagen ich bin geschockt! Die Bilder sprechen ihre eigene sehr ehrlich Sprache da kann man einfach nicht wegsehen. Ich kann diese Seite nur wirklic...
Julia schrieb: Hallo ich bin 19 und in der 22.Ssw.Als ich erfahren hab das ich schwanger bin war ich in der 6.ten woche und erst knapp 3 monate mit meinem freund (20) zusammen.Ein wunsch kind war es aber noch nicht so früh.Seine eltern hatten gesagt ...
sabrina schrieb: hallo ihr lieben ich bin 18 jahre alt hab einen sohn von 2 und erwarte jetzt ein 2. kind und störbere so ein wenig rum.Ich habe denn papa zu dennbeiden kinder mach eine ausbildung und würde alles für meine kinder tun Als ich gerade d...
Viola schrieb: Hallo, an alle Mamas, alle werdenden und zweifelnden!!! Als erstes möchte ich euch sagen:Treibt nicht ab nur weil jemand euch dazu bringen will,oder weil sich eure Eltern sonst von euch abwenden!Selbst wenn für euch die Chancen in der...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss