Gästebuch

1x Als hilfreich markieren Hallo, Ich war bisher weder...Details Hallo, Ich war bisher weder gewollt noch ungewollt schwanger. Sollte es geschehen, dann kann man immer eine Lösung mit Kind finden. Ich erschrecke immer wieder, wie leichtfertig mit dem Leben des Kindes umgegangen wird. Schwanger? Ach, kein Problem, man kann ja abtreiben. Habe jetzt so viele Frauen kennengelernt die es eher als technisches Problem sehen, schnell zur Beratung, ab zum Arzt, Abtreibungspille schlucken. Oder ne Freundin die Geld für Auto und großflächige Tattoos hat, aber dann doch noch in der 14. Woche einen operativen Abbruch gemacht hat, die arme hat ja zu wenig Geld. Die Frauen verfallen da in eine Opferrolle, das böse Schicksal, ungerecht dass sie schwanger sind. Kein Mitleid mit dem Kind. Ich finde das ganz übel. Annemarie (aus Jena)

Als hilfreich markieren Hallo zusammen Ich bin Julia,...Details Hallo zusammen Ich bin Julia, 18 Jahre und an der Kantonsschule. Momentan bin ich an meiner Maturaarbeit mit dem Thema "Abtreibung- und ihre psychische Folgen" Ich suche betroffene Frauen, die sich bereit erklären würden, mir anonym ein Fragebogen auszufüllen. Mir ist bewusst, dass dieses Thema sehr schwierig und persönlich ist. Natürlich werden alle Informationen vertraulich und anonym behandelt. Bei Interesse können Sie sich bei mir melden: julia.kaeslin@bluewin.ch Ich bin sehr froh um jede Meldung.! Liebe Grüsse Julia Julia

Als hilfreich markieren Die Homepage ist super gemacht und...Details Die Homepage ist super gemacht und bietet viele Informationen, noch viel besser ist aber dieses Gästebuch. Die Geschichten und Einblicke die man hier erhält geben einem viel Kraft und zeigen, dass man mit so mancher Entscheidung nicht allein ist. Unsere Tochter ist jetzt neun Monate alt und wir bereuen nichts, im Gegenteil. Aber es hätte heute auch anders sein können ... Alex (36 J., aus NRW) | http://wiealtistmeinbaby.de

Als hilfreich markieren mein kleiner stern vor 2 jahren...Details mein kleiner stern vor 2 jahren lies ich dich gehen heute würde ich alles auf der welt dafür geben dich in meinen armen zu halten. ich liebe dich mein stern angel (27 J., aus wiesbaden)

1x Als hilfreich markieren Ich bin Mutter von zwillingen, habe...Details Ich bin Mutter von zwillingen, habe vor 3jahren abgetrieben nachdem meine zwei Mädels gerade geboren waren, wurde ich wieder schwanger. damals erschien mir die Entscheidung richtig, vernünftig. heute bin ich unendlich traurig, voller Scham über meine eigene Schwäche, diesem Kind jede Chance auf Leben genommen zu haben. Ich will niemanden belehren, aber nach dem Eingriff ist nichts wie es war. Ihr seid ein anderer Mensch. Ich habe nie wieder zurückgefunden und mein Verhalten ist geprägt durch Tiefs und Hochs...meine Kinder halten mich im Alltag, lassen mich Liebe spüren und geben, den Grund erkennen, was es bedeutet "Mama" zu sein. Aber nachts bin ich schlaflos, einsam trotz der Familie, unruhig obwohl ich keine Ängste haben bräuchte. Die Schuld ist immer da, begleitet mich stumm und ist mein Gedenken an mein Kind was ich nicht wollte...Zeit heilt nicht die Wunden, aber sie läßt uns verstehen und Schuld mildert sich in tiefes Bedauern und Traurigkeit Doro (35 J., aus Berlin)

MeinBaby.Info auf Facebook