Gästebuch

1x Als hilfreich markieren Ich möchte ein nachdenkliches GEdicht hierlassen....Details Ich möchte ein nachdenkliches GEdicht hierlassen. JEder der abtreiben will, sollte darüber nachdenken, dass das Kind nichts dafür kann und wir alle auch vor Gott Rechenschaft für unser geschenktes Leben ablegen ! Es gibt immer auch Hilfe von Gott, wenn man sich FÜR das Baby entschliesst ! Alles Gute für alle, die den Schritt der Geburt wagen ! Mutterglück und Vaterfreuden: Endlich sieht ihr Kind das Licht dieser Welt. Ist ein Geschenk von Gott, sein Wort die Bibel für Eltern Rat enthält. Auf ihrer Reise durch das Leben Gott zeigt den Weg , er seine Weisheit schenkt. Als Quell des Lebens und der Liebe Gott Eltern leitet, er sanft sie lenkt. Legt Gottes Wort ins Herz der Kinder, prägt es mit Liebe ihnen ein. Sie sind so kostbar für Gott, gehören nicht nur euch allein sabrina (31 J., aus Lüneburg) | www.sonne-reservieren.de

Als hilfreich markieren Viele Beiträge haben mich wirklich sehr...Details Viele Beiträge haben mich wirklich sehr berührt. Ich finde es toll das man hier über so schwierige Themen schreiben kann und auch gezielte Informationen erhält. Werde ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Tina Parey (aus Berlin) | http://www.windeltorte-exclusive.de

Als hilfreich markieren Eine schöne und informative Website. War...Details Eine schöne und informative Website. War fast eine Stunde nur am lesen. Danke :) Rosalie (aus Hamburg) | http://www.Babystrauss.de

1x Als hilfreich markieren Leider habe ich vor 4 jahren...Details Leider habe ich vor 4 jahren den fehler gemacht. Ich war glaubensschwach und hatte den falschen ratgeber, eine ,,freundin,, wie ich dachte die auf mich einredete und damals leider noch einen großen einfluß auf alle meine entscheidungen ausübte. Ich habe es bereut ...sehr sogar !!! Ohne meinen glauben zu gott würde ich es nicht verarbeiten können . Ich wünschte ich wäre von der pro familia damals mehr unterstützt worden es zu behalten , aber mühe gab sich dort keiner ! Es ist wie beim metzger ! Du bist wie ein stück fleisch mit einer nummer und das baby in deinem bauch wird garnicht erwähnt . NIEMALS würde ich diesen fehler wiederholen, unter KEINEN umständen . DIESE seite ist so unglaublich ermutigend ! Ich habe auch andere schon drauf hingewiesen und ermutigt sich für DAS leben zu entscheiden ! lg Gina (39 J., aus bremen)

Als hilfreich markieren Hallo... Ich habe vor 2...Details Hallo... Ich habe vor 2 Monaten abgetrieben und leide noch immer sehr darunter! Ich war von dieser Entscheidung nie 100% überzeugt! Dennoch lies ich mich dazu hinreißen, da es ja "dass Richtige" war, wie viele meinten... Es war genau das Gegenteil! In jeder Woche verfolge ich die Entwicklungen nach die mein Kind jetzt machen würde! Ständig träume ich das selbe, mein Kind liegt in einem langen Gang hinter einer Glastür und schreit nach mir... aber so schnell ich auch laufe, der Gang wird immer länger... Oder ich träume von meiner Abtreibung... ich bin wach und mein Kind schreit nach mir, wie es Stück für Stück rausgerissen wird... und ich unternehme nichts... ignoriere es... es hält sich an meinem Herzen fest... und als man die Hand entfernen will, reißt es ein Stück von meinem Herzen mit... Auf dem Tisch ist nicht nur mein Kind gestorben sonder auch meine Seele! Levi2802

MeinBaby.Info auf Facebook