1x Als hilfreich markieren HI! Vor ca. 1 Monat habe... HI! Vor ca. 1 Monat habe ich erfahren, dass ich schwanger bin. Mir war klar, dass ich abtreiben werde da der mögliche Vater (entweder Ex und Vater meiner Tochter, oder ein One-Night-Stand + Gummiplatzer + Pille danach Papa) wäre. Dann war ich bei meinem Gynäkologen und da habe ich dann das Herz meines ungeborenen Kindes gesehen, den MKP bekommen und somit ist die Abtreibung ausgeblieben! Natürlich bin ich ängstlich wie es weitergehen soll. Meine ältere Tochter ist schließlich erst 4 Jahre alt.. Naja.. aber ich werde es versuchen, mich nicht vor meiner Verantwortung drücken, und meinem Kind ein erfolgreiches und hoffentlich glückliches Leben ermöglichen! Aber vor der Frage die mal kommen wird, wer sein Papa ist, und ob es geplant war, warum sich der Papa (wahrscheinlich) nicht drum kümmert habe ich die größte Angst! Vielleicht findet sich ja mal 'der Mann' für das restliche Leben und ein geeigneter Papa für mein 2tes Kind! So liebe Grüße Kathi Kathi 

ich bin zwar erst 17, aber...

Heute habe ich zum ersten MAl...

Heute am meisten gelesen
Susi schrieb: Hallo Die Trennung von meinem Freund kam Plötzlich.Dann blieben auch noch meine Tage aus.Ich machte sofort einen Schwangerschaftstest der war Positiv, im ersten Moment ein grosser Schock.Weil ich es nicht glauben konnte machte ich eine...
6 schrieb: BITTE MACHT DAS NICHT . So lange ihr die Wahl habt macht es bitte nicht Ich habe es leider gemacht und es war der größte Fehler in meinen Leben, man wird zwar nicht aufgeklärt was einen danach erwartet aber es ist einfach nur schrecklich ,...
Franzi schrieb: Guten Morgen, ich bin Franzi und möchte gerne etwas nieder schreiben, um vielleicht besser mit meinen Gefühlen umgehen zu können. Ich bin heute 37 Jahre und habe vor 9 Jahren eine Abtreibung gehabt. Ich hatte damals einen Freund, der ...
Renate schrieb: Hallo Jessi, Dein Eintrag hört ich für mich so an als hättest Du den Entschluss sehr schnell gefasst. Ich kann gut verstehen, dass Du erst mal in Panik geraten bist als Du das Ergebnis erfahren hast. Ich kann Dir aber nur raten. Über...
Nadine schrieb: Ich war mit 18 Schwanger und habe mich für einen Abbruch entschieden, weil ich damals gerade meine Ausbildung angefangen hatte und ich der Meinung war, ich schaffe das nicht mit Kind. Ich habe damals oft geweint und auch heute denke i...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss