Als hilfreich markieren Hallöchen alle zusammen! Ich hoffe, hier... Hallöchen alle zusammen! Ich hoffe, hier können sich auch Frauen eintragen, ohne dass Sie eine Abtreibung haben machen lassen. Ich bin selbst noch nicht Mutter, aber Ende des 7. Monats schwanger. Wir freuen uns sehr auf unser Kind, zumal ich schon mal im letzten schwanger war und das Kind in der 10. Woche leider verloren habe. Im November kommt unser Kind auf die Welt und ich kann es kaum erwarten, unser kleines Mädchen im Arm zu halten. Bis dahin ist es noch ein Weilchen hin, aber die Freude ist jetzt schon wahnsinnig groß. Ich freu mich jedes Mal, wenn sie tritt oder boxt. So weiß ich, es geht ihr gut. Zum Thema Abtreibung bin ich immer geteilter Meinung. Ich selbst würde nur in Ausnahmefällen eine Abtreibung vornehmen lassen, wie zum Beispiel eine Vergewaltigung. Aber Frauen, die abgetrieben haben, müssen sehr verzweifelt gewesen sein, um so etwas tun zu müssen. Es gibt natürlich auch Frauen, die abgetrieben haben, weil sie zu blöd oder zu faul waren, zu verhüten und nach dem Spaß jetzt schwanger sind. Für solche Frauen habe ich dann kein Verständnis. Wenn sie sich reif dafür fühlen, Sex zu haben, dann müssen sie auch verhüten können. Und wenn sie es vergessen, müssen sie eben die Konsequenzen dafür tragen und die Verantwortung übernehmen. Und solche Ausreden, wie zum Beispiel: "Ich wußte ja gar nicht, dass man beim ersten Mal schwanger werden kann.", finde ich armselig. Aber es gibt eben auch Frauen, die schwanger werden und das Kind auch liebend gern behalten würden, aber es geht aus irgendeinem Grund nicht. Sie entscheiden sich für eine Abtreibung und diese Entscheidung fällt denen auch nicht leicht. Natürlich gibt es auch den Weg der Adoptionsfreigabe, aber ich weiß selbst, wie das ist. In der Schwangerschaft entwickelt man eben schon die Muttergefühle. Man sieht auf dem Ultraschall, wie das Herz schlägt, man spürt, wie das Kind tritt und sich bewegt, wie der Bauch dicker wird. Ich meine, ich könnte jetzt mein Kind nicht mehr hergeben, wenn ich mich anfangs für eine Adoption entschieden hätte. Das ist meine Meinung! Übrigens suche ich auch noch andere Mütter oder werdende Mütter, die mir schreiben und Erfahrungen aus der Schwangerschaft austauschen wollen. Würde mich über ein paar nette Mails von Euch freuen! Katharina 

Ich werde dieses Kind bekommen

Ich erlitt 3 Fehlgeburten ...

Heute am meisten gelesen
Petra schrieb: Ich bin 35 und habe zwei Kinder, eines davon behindert durch eine Frühgeburt. Mein Mann hat mich verlassen wegen einer jüngeren und ich bin im fünften Monat schwanger. Jeder hat auf mich eingeredet, ich soll es abtreiben lassen und hat...
julia schrieb: Ich habe noch nie so etwas schlimmes gesehen Menschen die so etwas tuhen haben es nicht verdient zu leben ich rate euch nie etwas so schlimmes zu tuhn ihr werdet in eurem leben nie wieder glücklich werden ein kind ist ein leben und kei...
Anna schrieb: seit ich abgetrieben habe besuche ich regelmäßig diese seite... wie davor auch schon... in meinen 2 eintägen davor habe ich es euch geschildert ... ich besuche diese seite und mir treibt es jedesmal wieder tränen in die augen... ich ko...
Barri schrieb: Ich war am anfang auch frustriert.....als ich erfuhr das ich schwanger bin.....doch das abtreiben kam für mich auch nicht in frage.warum ich als erstes dran dachte?ich hatte schwierigkeiten in meiner ehe.doch dann als ich im dritten mo...
Sandy schrieb: hallo zusammen bin mal wieder auf diese seite gelandet.habe schon damals hier rein geschrieben.genau gesagt am 28.02.2007 um 10:03.habe damals rein geschrieben wegen der abtreibung die ich hatte.und das ich wieder nach einem jahr schwa...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss