Als hilfreich markieren Hallöchen alle zusammen! Ich hoffe, hier... Hallöchen alle zusammen! Ich hoffe, hier können sich auch Frauen eintragen, ohne dass Sie eine Abtreibung haben machen lassen. Ich bin selbst noch nicht Mutter, aber Ende des 7. Monats schwanger. Wir freuen uns sehr auf unser Kind, zumal ich schon mal im letzten schwanger war und das Kind in der 10. Woche leider verloren habe. Im November kommt unser Kind auf die Welt und ich kann es kaum erwarten, unser kleines Mädchen im Arm zu halten. Bis dahin ist es noch ein Weilchen hin, aber die Freude ist jetzt schon wahnsinnig groß. Ich freu mich jedes Mal, wenn sie tritt oder boxt. So weiß ich, es geht ihr gut. Zum Thema Abtreibung bin ich immer geteilter Meinung. Ich selbst würde nur in Ausnahmefällen eine Abtreibung vornehmen lassen, wie zum Beispiel eine Vergewaltigung. Aber Frauen, die abgetrieben haben, müssen sehr verzweifelt gewesen sein, um so etwas tun zu müssen. Es gibt natürlich auch Frauen, die abgetrieben haben, weil sie zu blöd oder zu faul waren, zu verhüten und nach dem Spaß jetzt schwanger sind. Für solche Frauen habe ich dann kein Verständnis. Wenn sie sich reif dafür fühlen, Sex zu haben, dann müssen sie auch verhüten können. Und wenn sie es vergessen, müssen sie eben die Konsequenzen dafür tragen und die Verantwortung übernehmen. Und solche Ausreden, wie zum Beispiel: "Ich wußte ja gar nicht, dass man beim ersten Mal schwanger werden kann.", finde ich armselig. Aber es gibt eben auch Frauen, die schwanger werden und das Kind auch liebend gern behalten würden, aber es geht aus irgendeinem Grund nicht. Sie entscheiden sich für eine Abtreibung und diese Entscheidung fällt denen auch nicht leicht. Natürlich gibt es auch den Weg der Adoptionsfreigabe, aber ich weiß selbst, wie das ist. In der Schwangerschaft entwickelt man eben schon die Muttergefühle. Man sieht auf dem Ultraschall, wie das Herz schlägt, man spürt, wie das Kind tritt und sich bewegt, wie der Bauch dicker wird. Ich meine, ich könnte jetzt mein Kind nicht mehr hergeben, wenn ich mich anfangs für eine Adoption entschieden hätte. Das ist meine Meinung! Übrigens suche ich auch noch andere Mütter oder werdende Mütter, die mir schreiben und Erfahrungen aus der Schwangerschaft austauschen wollen. Würde mich über ein paar nette Mails von Euch freuen! Katharina 

Ich werde dieses Kind bekommen

Ich erlitt 3 Fehlgeburten ...

Heute am meisten gelesen
Annette schrieb: Hi ich bin das erste mal mit 18 schwanger geworden und habe einen jungen bekommen das zweite mal mit 21 mit einen mädchen und ich finde kinder sind das schönste auf der ganzen Welt es geht beiden gut und eine Fehlgeburt hatte ich dam...
Peter schrieb: Hallo! Ich heiße Peter und bin 20 Jahre alt. Hier auf der Seite habe ich ein paar Zeugnisse der Frauen durchgelesen und musste heulen. Abtreibung ist grässlich! Liebe Frauen die ihr das hier lest: Wenn ihr überlegt ob ihr abtreibt oder...
yeliz schrieb: ich bin 20 jahre alt mache mein abi und bin seit 4 wochen stolze mama einer traumhaften tochter.Am 1.03.05 erfuhr ich von meinem frauenartz das ich in der 6 ssw sei.die nachricht setzte mir ein grosses lächeln ins gesicht und in das me...
Rahel schrieb: Ich bin jetzt 23 und habe bereits einen 4-jährigen Sohn, den ich über alles liebe (ich bin sehr, sehr froh und dankbar, dass ich ihn bekommen habe...). Im September 2003 hatte ich eine Abtreibung. Ich war erst 19, hatte ja bereits ein ...
Lina schrieb: Ich war gerade 16 Jahre alt geworden, als ich zum völligen Entsetzen meiner Eltern schwanger wurde. Selbst fand ich das alles gar nicht so schlimm. Für mich war klar, dieses Kind kommt auf die Welt. Der werdende Vater freute sich ebenfa...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss