Als hilfreich markieren Hallo! Ich bin 19 Jahre und... Hallo! Ich bin 19 Jahre und in der 35ssw. Ich muss ehrlich zugeben am Anfang, habe in der 12ssw erfahren das ich schwanger bin, darüber nachgedacht abzutreiben. Ich hatte eine Woche um mich zu Entscheiden. Ja, ich habe darüber nachgedacht und dazu stehe ich auch. Ich und der Kindsvater (am Anfang der Beziehung war er 17) waren damals erst ca. drei Vier Monate zusammen. Und vor allem ich stand ohne Job und Ausbildung dar. Doch wir haben uns für unseren Sohn entschieden und haben unseren ersten Jahrestag gefeiert. Wir verstehen uns wirklich super und ich sehe wie sehr er sich über seinen Sohn freut. Wenn er mit dem Bauch redet und wie seine Augen leuchten wenn er die Tritte von unserem kleinen Sieht und Spürt. Natürlich weiß ich nicht wie es nach der Geburt wird. Aber er gibt mir sehr viel Halt und hat mittlerweile auch um meine Hand angehalten. Wir lassen uns aber mit der Hochzeit auf jedenfall noch länger zeit. Aber ich sehe wie wichtig ich ihm bin und der kleine. Wir sind gerade dabei das er zu mir zieht, habe kurz nachdem ich erfahren habe das ich schwanger bin eine Wohnung gesucht, wohnte davor noch bei meinen Eltern. Meine Eltern; ich bin sehr froh das sie so gut hinter mir stehen und mir Finanziell unter die Arme greifen, den das Wochengeld reicht wirklich vorne und hinten nicht. Es ist wichtig der halt der Familie und auch des Partners. Doch als ich die Entscheidung getroffen habe meinen Sohn zu bekommen wusste ich nicht ob, weder er noch meine Eltern hinter mir stehen würde. Ich traf die Entscheidung egal was passiert ich werde es schaffen. Auch wenn sie nicht so reagiert hätten wie sie, zum glück, reagiert haben. Ich wünsche allen Mamis und werdenden Mamis alles alles liebe und viel mut und kraft für euren weiteren Lebensweg. Und an alle die vor der Entscheidung stehen macht es nicht von den Leuten in eurer Umgebung abhängig (ich weiß das, dass leichter gesagt als getan ist) Hört auf euch und auf euer Herz. Wir leben in einem Land in denen es noch andere Möglichkeiten gibt. Bitte Informiert euch vorher! (Adoption, Finanzelle Unterschützung vom Staat, Ausbildung mit Kind usw.) Und nehmt euch die Zeit die ihr braucht egal was die anderen sagen!!! Wenn mir jemand schreiben möchte ich freu mich über jede Mail. Kathi & Nico 

Hallo an alle, ich bin adoptiert...

Hallo Teeny-Mütter...

Heute am meisten gelesen
pantalaimona schrieb: Hallo! Ich finde, es gibt wirklich keinen Grund ein Kind abzutreiben. Ich bin mit 16 ungewollt schwanger geworden. Die Reaktion meines Vaters war: "Die soll es abtreiben" Die Reaktion meiner Mutter: "Ich brauch einen Schnaps." I...
Stephi + Krümel 13. Woche schrieb: Ich sitze hier und heule...! Ich habe jedes Wort auf dieser HP gelesen und bin so dankbar, daß mein Krümel da ist, in meinem Bauch, in dem Wissen, daß er/sie absolut gewollt ist!!! Ich habe vor kurzem meinen Job ver...
H Schneider schrieb: www.petra-heller.com
Antje schrieb: Hi ich weiß seid Freitag,dass ich schwanger bin. Ich bin noch ziemlich verwirrt, aber ich weiß auf alle Fälle das ich es bekommen werde. Das hat zwar meine ganzen Zukunftspläne verändert, aber was kann der/die Kleine dafür!? Ich bin 2...
Trauer schrieb: Monsterstorry unter www.elke-hempel.de einfach mal anschauen. Lg
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss