Als hilfreich markieren Hallo! Ich bin schokiert über... Hallo! Ich bin schokiert über die Bilder. Ich hab sie mir unter Tränen angesehen. Es ist schreklich wozu Menschen fähig sind. Hilflose, unschuldige Lebewesen zu töten. Ich bin glücklich verheiratet und mein mann Alojs und ich hatten einen enormen Kinderwunsch. Unser kleiner BRUNO wurde am o4.04.2004 geboren und ist kerngesund. Natürlich sind wir noch sehr jung, aber durch die Schwangerschaft reift man heran und wir sind stolz auf uns und unseren Bruno. Wir bemühen uns so viel wir nur können, und alles läuft gut. Alojs ist gelernter former und Gießer, abens geht er in die Schule und studiert. Ich bin zu Hause mit Bruno nebenbei bügle ich Wäsche für andere und verdiene etwas Geld dazu. Alles ist zu schaffen, mit und ohne Hilfe anderer. Es gibt nichts schöneres als ein Kind aufwachsen zu sehen, leider vergeht die Zeit so schnell, Bruno feiert bald seinen ersten Geburtstag. Ein Kind ist eine Bereicherung, erst durch das Kind bekommt das Leben einen Sinn. Leben und Leben weitergeben und nicht Leben zerstören. Jeder der jemals an so was grausames wie Abtreibung gedacht hat sollte es nicht in die Tat umsetzen. Egal wie schwer es ist und was das Leben mit sich bringt, es ist nichts unmöglich. Ein Baby ist das Schönste Geschenk was der Himmel einem geben kann. Wenn man dem Kind seine Liebe spüren lässt bekommt das dreifache an Liebe zurück. Ein Kind gibt einem Kraft, es ermutigt und wenn man ein Kind bekommt ist das was schönes man verpasst nichts im Gegenteil, aufeinmal wird die Welt um einen ganz anders. Bitte, steht zu euch und euren Kindern. Glaubt mir ihr werdet unterstützt. Macht diesem Grauen ein Ende, lasst die Kinder leben und ihr werdet auch glücklich. Liebe Grüße und Alles Gute Nikolina und Alojs Nikolina (18 J., aus A-4600 Wels)

Heute am meisten gelesen Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ... Stoján Adasevic schrieb: Im fünften Jahr meines Studiums habe ich Vorlesungen aus Gynäkologie und Geburtshilfe besucht. Schon in der ersten Stunde hat man uns erklärt, das Kind sei erst dann wirklich lebendig, wenn es zu schreien beginnt. Sein erster... Kalkan schrieb: Ich finde es toll dass man unterstützung von allen frauen bekommt es ist schön zu wissen dass man nicht allein ist. Und es ist mutig wenn man offen über solche Sachen redet da ich erst 15 bin habe ich nicht soviel ahnung weil ich so e... Tamara schrieb: Ich bin 21 Jahre alt und habe im März diesen Jahres mein Baby in der 9. Woche abtreiben lassen, weil es keiner wollte außer mir!Als ich in diesem großen Zimmer aufgewacht bin kam die Schester zu mir und ich fragte Sie ob es vorbei wär... Sandra schrieb: Hallo ich habe meinen sohn finn bekommen obwohl jeder dagegen war und wenn er mich an lächelt is das des schönste was es gibt aber ich habe auch einen abbruch hinter mir und weiß wie schwer das danach ist sich selber wieder zu mögen.

MeinBaby.Info auf Facebook