Als hilfreich markieren Hallo, Ich bin selbst schwanger (7.... Hallo, Ich bin selbst schwanger (7. Woche) und freue mich sehr auf mein baby. Ich bin auch überzeugt, daß mein baby "schon lebt" in meinem Bauch (werde am Freitag den Herzschlag zum ersten Mal auf dem U/S sehen). ABER: Ich bin der Überzeugung, daß man Frauen, die die schwere Entscheidung treffen, ein Baby abzutreiben, NICHT einfach verurteilen darf. Es ist für keine Mutter leicht, diese Entscheidung zu treffen. Ich kenne viele Frauen und Mädchen, die sich gegen ihr Kind entschieden haben - aus verschiedenen Gründen. Sei es nach einer vergewaltigung oder weil sie sich für das Kind noch nicht reif genug gefühlt haben. Viele von ihnen haben heute Kinder, die sie sehr lieben - und keine hat es sich mit dieser Entscheidung leicht gemacht. Eine ungewollte Schwangerschaft ist schon schwer genug. Macht diesen Frauen doch bitte das Leben nicht noch unerträglicher indem ihr sie für eine Entscheidung verteufelt, die sie für sich und ihr leben getroffen haben. Veelana Veelana 

Heute am meisten gelesen
H Schneider schrieb: www.petra-heller.com
Stoján Adasevic schrieb: Im fünften Jahr meines Studiums habe ich Vorlesungen aus Gynäkologie und Geburtshilfe besucht. Schon in der ersten Stunde hat man uns erklärt, das Kind sei erst dann wirklich lebendig, wenn es zu schreien beginnt. Sein erster...
Tamara schrieb: Ich bin 21 Jahre alt und habe im März diesen Jahres mein Baby in der 9. Woche abtreiben lassen, weil es keiner wollte außer mir!Als ich in diesem großen Zimmer aufgewacht bin kam die Schester zu mir und ich fragte Sie ob es vorbei wär...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss