Als hilfreich markieren Ich finde es schade, das Frauen... Ich finde es schade, das Frauen immer noch nieder gemacht werden wenn Sie nur an Abtreibung denken. Frauen die Abtreiben wollen werden als Möderinnen bezeichnet und sexualstraftätern gleichgestellt. Frauen die durch Gewalt schwanger geworden sind, sollen Zwangsmütter werden. Auf Seiten in den ungewollt Schwangere hilfe suchen, werden Föten gezeigt die Älter als 12 Wochen sind, Schaudergeschichten von Abtreibungen und Folgen. Als ich mit meinen ersten Kind schwanger war, dachte ich an Abtreibung...ich konnte es nicht...und bin heute glücklich das ich mich fürs leben entschieden habe, meine 2 Tochter kam leider krank zu Welt, auch da hätte ich nie an Abtreibung gedacht, habe Sie auch wie viele hier verurteilt. Nun habe ich mein 3 tes Kind abgetrieben aus vielen Gründen, weil ich mich nicht in der lage fühlte mit 3 Kindern zu recht zu kommen aus sozialer, emotionaler und finazieller sicht, und auch wenn es euch schockiert...nein ich habe kein schlechtes gewissen, ich habe keine alpträume ich war und bin erleichtert. Wenn Ihr ungewollt schwanger seid und über einen abbruch nachdenkt und ihr euch aus freien willen dafür endscheidet (nicht weil mama, papa, der Vater es wollen) dann ist es eure endscheidung und wer nur den geringsten Zweifel daran hat, sollte es nicht tun, denn dann würdet ihr leiden. Und bitte, bitte stellt diese Frauen nicht als was da was sie nicht sind, sie haben meistens schon genug innere konflikte und müssen nicht noch gegen den pranger gestellt und beschimpft werden.................................................. Luisa (30 J.)

MeinBaby.Info auf Facebook