1x Als hilfreich markieren Ich habe mein Baby verloren hallo, ich bin 22 und habe gerade eine fehlgeburt hinter mir... ich habe mit 18 jahren mein erstes kind bekommen. als ich erfuhr das ich schwanger war, stand für mich sofort fest das ich das kind behalten werde. am 26.09.2006 kam dann mein sohn zur welt... im mai 2008 erfuhr ich dann das ich wieder schwanger war. trotz verhütung... ich war mir nicht sicher ob ich mich nun freuen sollte oder nicht. als ich meinem freund davon berichtete hat der sich tierisch gefreut und somit stand für mich fest das auch dieses baby zur welt kommen soll... am 12.03.2009 war es dann entlich soweit und unsere tochter kam... nun bin ich 22 und erfuhr das ich wieder schwanger war... in der 6. woche. haben uns schon auf den weiteren nachwuchs gefreut aber leider sollte es dazu nicht kommen... am montag den 04.10.2010 bekam ich plötzlich blutungen und naja habe dann mein baby verloren :-( jedesmal wenn ich auf der straße jemanden sehe der schwanger ist oder mit nem baby an mir vorbei geht kommen mir tränen ins gesicht... weiß nicht wie ich damit klar kommen soll... mein freund zeigt leider keinerlei gefühle.. vielleicht reagieren männer ja einfach anders... bin froh das ich meine beiden süßen habe die mir noch halt geben... jenny 

Bin beim Stöbern im Netz auf...

Hallo liebe User...

Heute am meisten gelesen
Christina schrieb: Hallo liebe Leserinnen und Leser, Ich weis ehrlich gesagt nicht was ich genau schreiben soll. Ich fange mal ganz am Anfang an. Mein Name ist Christina ich bin jetzt 17 Jahre alt. Als ich klein war wohnte ich mit meinem Vater, m...
Mimi schrieb: Ich bin schwanger... Und das nach einem Unfall und trotz Pille danach. Onein... Bereits haben ich und mein Partner zwei Kinder. Es ist schön mit ihnen- und manchmal auch schön anstrengend. Für uns beide stand fest, dass es nur zwei sein...
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
Stoján Adasevic schrieb: Im fünften Jahr meines Studiums habe ich Vorlesungen aus Gynäkologie und Geburtshilfe besucht. Schon in der ersten Stunde hat man uns erklärt, das Kind sei erst dann wirklich lebendig, wenn es zu schreien beginnt. Sein erster...
Beate Jagersberger schrieb: Ich hab die Bilder von Abgetriebenen Babies gesehnen und ich hab noch nie in meinem leben einen grausameren Tod als diesen gesehen! das allerschlimmste ist das sich das kind zu wehren versucht es will leben!!! ich verstehe...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss