Als hilfreich markieren Ich kann es nicht begreifen, wie... Ich kann es nicht begreifen, wie man nur an sich denken kann. Warum gebt ihr dem Kind denn keine chance zu leben, so wie ihr sie bekommen habt!! Ich beschäftige mich nun schon seit 2 monaten mit dem thema, da wir es gerade in der schule durchnehmen. Ich hab die ganzen schrecklichen Bilder gesehen, stellt euch doch mal vor ihr währt so ein kleines Kind und ihr würdet mitbekommen wie man euch los haben will!! Also ich würde nicht so ein kleines Baby sein wollen und wissen wollen, meine Eltern wollen mich nicht! Außerdem gibt es doch so viele möglichkeiten das Baby unversehrt wegzugeben, an eine Familie, die sich Kinder wünschen würden, aber keine bekommen können!! Es gibt Babyklappen, Kinderheime...! Denkt doch nicht nur daran was für euch das beste ist, sondern für das ungeborene Kind! Ich denke das man viel zu schnell handelt mit einer Abtreibung . Wenn das Kind dann mal a ist freut man sich doch es im Arm zu halten und zu sagen gott sei dank geht es dir gut!! Ich kann Menschen die so was grausames machen nicht verstehen. Ich hoffe das irgendwann diese grausame tat verboten wird. damit JEDER MENSCH EIN RECHT AUF LEBEN HAT!!!! Ich will damit niemanden angreifen sondern denen die sich überlegen abzutreiben die, augen öffnen!! Macht es nicht, in euch enspringt neues Leben!! Tanja Tanja (16 J., aus Bodensee)

Heute am meisten gelesen Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ... Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ... Anja B schrieb: Ich suchte gerade etwas im Net , über Krankheiten, und in der Auflistung der Suchmaschine erschien diese Seite. Ich bin Mutter von 3 Kinder, und das in Zwischenzeit aus Überzeugung, denn "Gott sei Dank" sind die Zeiten, wo "nur Mutter... Birgitt schrieb: Ich heiße Birgitt, bin 28 Jahre alt und arbeite gerade mit Freundinnen, die ebenfalls einen Abbruch hatten an einer Informationsbroschüre. Dieser Folder soll dann "hoffentlich" bei allen Gynäkologen und praktischen Ärzten in Oberöste... H Schneider schrieb: www.petra-heller.com

MeinBaby.Info auf Facebook