1x Als hilfreich markieren Das ist mein kleiner Sonnenschein Lara Ich war vor einigen Monaten schon... Ich war vor einigen Monaten schon mal hier und habe lange überlegt ob ich meine Geschichte schreiben soll. Ich hab mich heute dazu entschieden es zu tun. Am 6. September 2005 kam meine kleine Tochter Lara zur Welt. Nur ich hatte einen großen Fehler begangen, ich hatte meinen Eltern und der ganzen Verwandtschaft meine Schwangerschaft verheimlicht. Die Kleine war das Ergebnis eines One-Night-Stands deswegen hatte nicht den Mut dazu. Ich hatte die Schwangerschaft ziemlich spät erst bemerkt und hatte nicht den Mut zum Arzt zu gehn. Jetzt weiß ich das es besser gewesen wäre wenn ich es gesagt hätte und zum Arzt gagangen wäre. Ich hatte im Krankenhaus wie auch nach der Geburt Gespräche mit Psychologen, die mir unheimlich geholfen haben, meinen Eltern die ganze Geschichte zu erzählen. Nach der Geburt musste alles sehr schnell angeschafft werden (Bettchen, Kleider und sonstige Sachen). Die ganze Familie hatte damit zu tun Babysachen aufzutreiben und so schnell wie möglich heim zu bringen. Ich danke meiner Familie so sehr!! Inzwischen ist mein kleiner Sonnenschein, der Mittelpunkt in der ganzen Familie. Eine Abtreibung wäre für mich nie in Frage gekommen. Weil ein solch kleiner Mensch hat das Recht auf Leben und das sollte ihm nicht genommen werden. Bianca 

Hallo, ich bin total gegen Abtreibung,...

Hallo Ich finde es genial,...

Heute am meisten gelesen
Petra schrieb: Ich habe vor 8 Jahren mein erstes Kind abgetrieben! Warum?? Wie konnte es passieren?? Meine Eltern hatten mich gedrängt, das zu tun, es wäre besser für alle Beteiligten! Meine Mutter sagt mir heute noch, dass es wahrscheinlich besser s...
Petra schrieb: Ich bin 35 und habe zwei Kinder, eines davon behindert durch eine Frühgeburt. Mein Mann hat mich verlassen wegen einer jüngeren und ich bin im fünften Monat schwanger. Jeder hat auf mich eingeredet, ich soll es abtreiben lassen und hat...
Stoján Adasevic schrieb: Im fünften Jahr meines Studiums habe ich Vorlesungen aus Gynäkologie und Geburtshilfe besucht. Schon in der ersten Stunde hat man uns erklärt, das Kind sei erst dann wirklich lebendig, wenn es zu schreien beginnt. Sein erster...
Daniela schrieb: Die Homepage ist toll gemacht und bietet viele Informationen, aber noch viel besser ist aber dieses Gästebuch!
Carina schrieb: Danke für die zahlreichen Informationen. Wertvolle Hinweise und Tipps.
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss