1x Als hilfreich markieren Ihr schafft es! Ich heiße Susanne, bin 32 Jahre und vor 7 Jahren ungewollt zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt schwanger geworden. Gerade einen Heroinentzug hinter mir, hatte ich einen Freund, den ich auf Entzug kennen gelernt habe und der wieder anfing Drogen zu nehmen. Auch ich habe gelegentlich wieder etwas genommen. Die finanzielle Situation hätte viel schlimmer nicht sein können. Ich saß auf ca. 10.000 DM Schulden, wollte umschulen und besaß außer einigen wenigen alten Möbeln nichts. Als ich den Verdacht hatte, schwanger zu sein, habe ich mich vor lauter Angst, dass der Verdacht zutrifft, kaum zum Arzt gewagt. Der Test bestätigte meinen Verdacht und kurz darauf konnte ich eine winzige Fruchtblase im Ultraschall bestaunen. Ich habe nicht abgetrieben. Mit Hilfe der Diakonie, Schuldnerberatung und den Zuschüssen für Babyausstattung habe ich zuerst einmal meine Verhältnisse geordnet. Vom Kindsvater habe ich mich getrennt. Nach den ersten Wirren konnte ich die Schwangerschaft sehr genießen und habe mich auf mein Baby gefreut. Jetzt kommt mein „Baby" bald in die Schule, ich habe zwischenzeitlich geheiratet und noch ein weiteres Kind bekommen. Nicht ein einziges Mal in meinem Leben habe ich es bereut, mich für das Kind, für meine Tochter entschieden zu haben. Ich möchte andere werdende Mütter ermutigen, sich Hilfe zu suchen, wo immer sie sie auch finden können. Ihr schafft es Susanne 

Bleibt stark!

Hallo gute HP! Ich bin leider...

Heute am meisten gelesen
Lucky schrieb: Also ich wurde auch ungewollt Schwanger. Ich bin noch mitten in der Ausbildung und wusste nicht wie ich das alles schaffen soll. Aber ich habe mich gegen eine Abtreibung entschieden. Und mein Sohn (3Monate alt) zeigt mir jeden Tag mit ...
Doreen schrieb: Ich habe mir gerade die Abtreibungsbilder angeguckt und musste anfangen zu weinen! Ich finde es total schlimm!
Maria schrieb: Hallo, ich bin mitte zwanzig und habe vor zwei Wochen abgetrieben. ich hatte eine Affäre mit einem Kollegen, ich war bereit alle Konsequenzen zu tragen - er aber nicht. anstatt mir zu helfen hat er mich unter druck gesetzt, ich wusste ...
Carmen schrieb: Am 18.3.05 habe ich mein Baby zum ersten mal per Ultraschall gesehen und am 22.3.05 habe ich es abgetrieben.... ich hasse mich für diese Tat und bereue sie schrecklich!!! Ich dachte ich würde alles vergessen können, (mache gerade mein...
Christine schrieb: Hallo eine süße Seite :-). Viele Grüße aus Kleinenbroich. Christine
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss