Als hilfreich markieren Im Vorfeld des Entschlafenengottesdienstes vom 4.11.07... Im Vorfeld des Entschlafenengottesdienstes vom 4.11.07 habe ich mich im Web nach "ungeborenen" umgeschaut. Die Menschheit hat sich in den letzten Jahrzehnten immer weniger um religiöse Dinge gekümmert. Fast nur noch die Wirtschaft (Materialismus) prägen unser Denken und Handeln. Das hat zu allgemeiner Rücksichtlosigkeit und Egoismus in allen Teilen unseres Lebens geführt. Keiner denkt mehr an sein Ableben mit all den Konsequenzen. Denn jeder Mensch hat eine UNSTERBLICHE Seele! Dies muss gepflegt werden, soll sie nicht verkümmern. Der Mensch ist eine Einheit von Leib, Seele und Geist. Wer eines dieser Dinge vernachlässigt wird unweigerlich früher oder später die Konsequenzen zu tragen haben. Nun gibt es aber auch den Aspekt der göttlichen Gnade. Wir wollen niemanden verurteilen. Denn was hättest du oder ich in der gleichen Situation getan? Es lohnt sich immer wieder einen Moment über die Ewigkeit nachzudenken. Christen Franz 

Hey Leute, ich bin selbst erst 20...

ich hab heute erfahren das ich schwanger bin...

Heute am meisten gelesen
saskia schrieb: hallo manuela!!schön das du geschrieben hast....das ist eine tolle nach richt von dir...schön das du dich für dein baby entschieden hast...ich hoffe dir und deinem baby geht es gut...ich wünsche dir au jeden fall alles alles gute..un...
Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ...
Alexandra schrieb: Ich war gerade frisch verheiratet, da habe ich den Vater von meiner kleinen Motte kennengelernt. Ich habe mich nach sechs Monaten Ehe von meinem Mann getrennt und bin zu meinem neuen Freund gezogen. Wir waren gerade mal vier Wochen...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss