Auch mit 17 geht es !!!

Keine Mutter hat die Entscheidung nicht abzutreiben je bereut!

2x Als hilfreich markieren Jetzt vist er so stolz Als ich mit 19 Jahren erfuhr, das ich schwanger bin konnte ich es nicht fassen. Eine Abtreibung kam und kommt für mich nicht in Frage. Mein Freund war gerade 20 und nicht sehr erfreut über diese Neuigkeit. Aber er konnte mit mir nicht über seine Gedanken und Gefühle reden. Eines Tages, in der Mittagspause mailte er mir aufs Handy: "Ich hab kein Bock, Vater zu werden!" Was sollte ich nun tun? Ich schrieb ihm also, dass ich dieses kleine Würmchen bekommen werde. Mit oder ohne ihn. Auch wenn das ziemlich schwer war, diesen Satz zu schreiben. Denn ich liebe meinen Freund sehr und für mich wär eine Welt zusammen gebrochen, hätte er mich verlassen. Ich schrieb ihm, dass er mich jetzt gleich verlassen solle, bevor er mir Hoffnungen macht und dann kurz vor oder nach der Geburt den Flieger macht. Er wollte mich aber nicht verlieren. Er wollte nur dieses Baby nicht. Als ich von zu Hause auszog, packte auch er seine Sachen und zog bei mir ein. Gegen Ende der Schwangerschaft redete er mit dem Baby und konnte sein Erscheinen nicht mehr abwarten. Und das Baby begann wie wild zu zappeln, wenn er seine Stimme hörte. Heute ist unser süßer Marcel 5 Monate und mein Freund ist so stolz. Er bobbelt den Kleinen und kümmert sich leibevoll um ihn. Wir sind alle so happy und ich glaube, er ist nun froh, dass ich mich durchgesetzt habe und richtig entschied. Julia

MeinBaby.Info auf Facebook