2x Als hilfreich markieren Keiner gibt mir mein Baby zurück Also ich muss sagen, wurde recht früh aufgeklärt auch was ein Abbruch bedeutet. Ich wurde mit 15 schwanger und wollte das Baby behalten. Da mein damaliger Freund wusste, ich würde nicht abtreiben, tat er sein Bestes, dass ich es verlor.. er löste mir die "Pille Danach" ins Glas und ich trank es ohne zu wissen was drin war. Ich hätte ihm so was auch nie zugetraut.. noch am selben Abend fing ich an zu bluten wie verrückt und hatte Schmerzen. Mein Freund fuhr mich geschockt ins Krankenhaus. Dort fragte der Arzt was passiert sei und er sagte ihm alles.. Ich habe mich von ihm getrennt und ihn angezeigt, doch mein Baby gibt mir keiner zurück. Jetzt bin ich 19 und habe einen super süßen kleinen Jungen, ich empfinde ihn nicht als Ersatz oder Trostpflaster aber er ist mein ganzer stolz. Noa 

Ich bereue keine Minute

Sie ist froh, nicht abgetrieben zu haben

Heute am meisten gelesen
Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ...
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
Sonja schrieb: Bei mir ist es auch bald soweit und ich freue mich sehr. Vielen Dank für die zahlreichen Informationen rund um das Thema Schwangerschaft. LG, Sonja
Mankud schrieb: Hallo, schöne Berichte zum Thema Schwangerschaft. Weiter so
Carina schrieb: Danke für die zahlreichen Informationen. Wertvolle Hinweise und Tipps.
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss