3x Als hilfreich markieren Lieber ein Baby auf dem Kissen als Eins auf dem Gewissen Ich bin 35 und habe zwei Kinder, eines davon behindert durch eine Frühgeburt. Mein Mann hat mich verlassen wegen einer jüngeren und ich bin im fünften Monat schwanger. Jeder hat auf mich eingeredet, ich soll es abtreiben lassen und hatte schon einen Beratungsschein für die Schwangerenberatung. Ich stand vor dem Haus und bin einfach gegangen. Ich konnte es nicht und hab mich fürs Leben entschieden auch wenn ich dann mit drei Kindern allein dastehe immer noch besser ein Baby auf dem Kissen als Eins auf dem Gewissen. Ich konnte so etwas nicht tun und heut bin ich dafür dankbar , das ich es nicht getan habe. mfg Petra 

ich lerne gerade in pädagogik von...

Schön dass Sie hier Bilder zeigen....

Heute am meisten gelesen
Trauer schrieb: Monsterstorry unter www.elke-hempel.de einfach mal anschauen. Lg
Anja B schrieb: Ich suchte gerade etwas im Net , über Krankheiten, und in der Auflistung der Suchmaschine erschien diese Seite. Ich bin Mutter von 3 Kinder, und das in Zwischenzeit aus Überzeugung, denn "Gott sei Dank" sind die Zeiten, wo "nur Mutter...
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
sabrina schrieb: mein kleiner neffe ist auch ungeplant entsandenmen brudeund meine schwägerin hatten u.a. in der zeit in der das kind entstanden ist jede menge problemesorgenund nöte am hals.jetzt wird mein neffe bald 3monate altund hat GAAAAAANZ VIE...
Jesse schrieb: Laßt den kleinen Menschen leben!!! Ich selbst wurde mit 19 Jahren schwanger, Schule beendet, aber keine Ausbildung. mit meinem Mann war ich damals auch erst 4 Monate zusammen. Klar ist es nicht unbedingt toll, so früh Mama zu werden!!!...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss