1x Als hilfreich markieren Meine Mutter hat mich unter Druck gesetzt! Ich war 14 als ich von meiner Schwangerschaft erfuhr, nun ist die Abtreibung 8 Monate her und ich fühle mich als Mörderin ich hätte das Kind sehr gerne behalten, weil ich Kinder gerne mag aber meine Mutter hat mich richtig unter Druck gesetzt! Niemand hat mir gesagt was das für ein schreckliches Erlebnis ist; ich denke jeden Tag an mein Kind. Ich kann nicht mehr Lachen ich kann nicht mehr Weinen weil ich innerlich Tot bin, es war ein großer Fehler deshalb mein Rat auch an junge Mütter treibt nicht ab wenn ihr es nicht wollt es gibt immer eine Lösung immer! Manuela 

Richtig entschieden!

Ich möchte gerne Mut machen…

Heute am meisten gelesen
Petra schrieb: Ich bin 35 und habe zwei Kinder, eines davon behindert durch eine Frühgeburt. Mein Mann hat mich verlassen wegen einer jüngeren und ich bin im fünften Monat schwanger. Jeder hat auf mich eingeredet, ich soll es abtreiben lassen und hat...
Isabel schrieb: Ich bin erst 17 und habe bereits vor einem Jahr abgetrieben. Ich war erst drei Wochen mit meinem Freund Marc zusammen, er ging in meine Klasse, als ich mit ihm schlief. Er war mein erster richtiger Freund und es war für mich das erste...
Tanja schrieb: Ich bin jetzt 15 und sollte mich für die Schule über Abtreibung informieren... Doch was dadurch in mir ausgelöst wurde ist Wahnsinn... Ich bin jetzt in der Stiftung ja zum Leben Infos erhalten sie unter http://www.tim-lebt.de/ füllen d...
Claudi a schrieb: Ich weiß es erst seit fast 1 Woche dass ich schwanger bin. Ich habe nicht damit gerechnet. Aber es ist nun mal so. Ich war in den ersten 2 Tagen so skeptisch...was soll ich denn nun tun... ich bin 22, hab eine abgeschlossene Lehre, ...
Lena schrieb: Auszug aus Entwicklung :-)) ... tritt der kindliche Kopf schon etwa in der 56. Schwangerschaftswoche ins kleine ... lg
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss