Mal was positives: Ich...

hey! ich hab meinen sohn...

Als hilfreich markieren Mir stehen die Tränen in den Augen Hallo Mamis und an die glücklich werdenden, les all die Zeilen und mir stehen die Tränen in den augen. Ich bin einer dieser schlimmen Mamis,die gar kein Glück mehr verdient hat,denn ich habe am 9.März 08 mein Kind durch Tabletten getötet. Ich habe zwei Kinder mit 10 und 2 Jahren und wußte nicht weiter,weil ich durch die Arbeit meines Mannes sehr viel allein bin. Es gibt kein Entschuldigung und ich hoffe dass Gott mir dies verzeiht,denn kein Mensch darf über Leben oder Tod entscheiden. Ich bereue es so sehr und mir fehlt dieses Kindlein so,dass ich kaum mehr hier weiterlesen kann,weil mir die Luft zum Atmen fehlt. Viel Kraft bei allen euren Entscheidungen und wie sie fallen,sie werden richtig sein. Alles Gute Anita Anita

MeinBaby.Info auf Facebook