1x Als hilfreich markieren Mit oder ohne ihn… Hallo, ich habe gerade die wichtigste Entscheidung getroffen, ja zu sagen zu meinem Kind, ich bin 29, habe schon einen 11 jährigen Sohn und eine 5 jährige Tochter, dieses Kind in meinem Bauch ist das erste wirklich gewünschte und geplante Kind, für den Vater das erste, unser Traum und unser Wunsch.....bis vor drei Tagen, ich verliere meine berufliche Existenz, ich bin selbständig, habe aus diesem Geschäft hohe Schulden und schon eine EV abgegeben, bis zur Schwangerschaft dachten wir alles geht bergauf, vor drei Tagen habe ich mit meiner Geschäftspartnerin beschlossen das Geschäft aufzugeben, über mir brach eine Welt zusammen. Am Abend in einem Gespräch mit meinem Partner erklärte ich ihm in meiner Panik ich kann das Kind nicht bekommen, ich habe keinen Bezug mehr dazu, es geht alles nicht weiter, aber anstatt mir zu helfen sagte er nichts....ich ging am nächsten Tag zu einer Beratungsstelle und konnte mir dort alles von der Seele reden, mir wurde gesagt ich soll dem Kind einen Brief schreiben um Kontakt zu bekommen und zu versuchen ob ich mich von ihm verabschieden kann...das konnte ich nicht, denn mit jedem Satz den ich schrieb liebte ich dieses Kind in mir mehr....als ich dem werdenden Vater mitteilte das es ein Fehler war an Abtreibung zu denken sagte er nur er will das Kind nicht mehr und unsere Beziehung hat nur eine Chance wenn ich es abtreiben lasse. Er ist gegangen, einfach so.... Nun sitze ich hier, habe die schlimmen Abtreibungsbilder ausgedruckt, werde sie ihm morgen an den Schrank hängen, wenn er Sachen holt, mit allen Berichten und dem Bild unseres Kindes das leben darf in der Mitte, ich habe ihn gebeten mit zum Arzt zu kommen um sein Kind zu sehen und dann soll er mir sagen das ich es abtreiben soll...ich weiß nicht ob er mitkommt....ich weiß nur, das ich mein Kind bekommen werde, ob mit ihm oder ohne ihn!!!!!! Ich war mit zwei Kindern 4 Jahre alleine und ich schaffe es auch mit drei Kindern!!!! Anja 

Huhu!! Hier ist ein superschönes Forum...

durch diese seite habe ich mich...

Heute am meisten gelesen
tanja schrieb: ich trage ein ungeborenes kind unter meinen herzen am anfang war ich sehr erschrocken das ich schwanger bin, mein freund hat sich auch sofort nach dem er es erfuhr von mir getrennt aber ich freue mich jetzt auf mein baby auch wenn es n...
Rosi schrieb: Hier unter Zeugnisse möchte ich all die ermutigen, die unter der Last leiden, ihr Kind abgetrieben zu haben. Gott der Vater im Himmel hat seinen Sohn auf diese Erde gesandt, damit wir Erlösung von all unseren Sünden bekommen. Auch die...
mareike schrieb: Mein Baby ist noch ungeboren aber es ist so das sie oder er ein loch im Herz hat und sie nicht wissen ob es bei der normal geburt verstirbt. Das ist meine Angst. könnt ihr mir bitte antworten? Bin in 8 Monat schwanger. ...
Ela schrieb: Hallo Ich bin selber noch mal ungewollt in der 5. Woche Schwanger. Aber mein Baby ist dennoch Gewollt. Ich habe schon zwei Jungs,die ebenfalls nicht Geplant,aber dennoch Gewollt sind. Ich werde auch dieses Kind "Gewollt" bekommen,obwoh...
Jenny schrieb: hallo zusammen also ich finde eure seite sehr sehr interessant und ich hatte auch sehr oft tränen in den Augen doch es wurde auch angesprochen das auch wenn das Kind behindert sei das man nicht abtreiben sollte doch hier wird nicht erw...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss