1x Als hilfreich markieren Mitten in der Ausbildung und gerade mal 19 Als ich am Schmutzigen Donnerstag diesen Jahres erfuhr, dass ich schwanger bin, brach für mich eine Welt zusammen! Für mich stand fest, dass ich dieses Kind jetzt nicht bekommen kann, der Frauenarzt machte ein Ultraschall, ich war in der 11. Woche, ich sah wie das kleine Herzchen schon heftig schlug. Ich brach in Tränen aus, wollte dieses Kind nicht, mich vor der Verantwortung drücken, ich bin doch mitten in der Ausbildung und gerade mal 19, versuchte mich vor mir selbst zu rechtfertigen! Mein Frauenarzt gab mir mehrer Adressen von Ärzten und Beratungsstellen, damit ich das nötige Gespräch führen konnte und diesen kleinen Mensch töten zu können. Ich schlief diese Nacht sehr schlecht, machte mir so viele Gedanken, weinte, doch dann habe ich mich für meine kleine entschieden, plötzlich ging es mir besser. Ich bin so froh, dass ich meine kleine nicht abtreiben lassen habe, bin jetzt in der 28 SSW und werde voraussichtlich am 05.09.2004 Mama! Alles ging so einfach, ich habe Lehrzeitverkürzung bekommen, meine Eltern unterstützen mich! Und das wichtigste: Meine Tochter lebt!!! Regina, 

Wenn ich könnte, würde ich es rückgängig machen!

Ich bin selber schwanger und in...

Heute am meisten gelesen
Anika schrieb: Hi, was soll ich dazu sagen? Ich bin absolut gegen Abtreibung, Ich bin im 3.monat schwanger und glücklich. Es macht mich traurig was Markus geschrieben hat, "ES TUT MIR ECHT LEID FÜR DICH". Nicht nur die Frau ist schwanger, nein auch ...
Nelly Linke schrieb: Hallo mein Name ist Nelly, ich sollte vor 30 Jahre mein Baby abtreiben weil ich eine Toxoplasmose hatte (Eine Erkrankung der das Baby schädigen kann). Mein Baby sollte schwerst behindert sein wurde mir öfters gesagt, und es wäre...
Sara schrieb: Ich heiße Sara und bin 22 Jahre alt und bekomme im Sommer mein erstes Baby. Es wird ein Junge und wir sind sehr glücklich. Aber so war es am Anfang nicht als ich es erfuhr, denn ich war noch nicht lange gerade ein Jahr mit meinem Freund...
Sandra schrieb: Im Mai war ich 16 Jahre geworden, im August begann ich die Ausbildung zur Erzieherin und im September erfuhr ich, dass ich in der 5. Woche schwanger war. Da Abtreibung eine anerkannte Möglichkeit war, die als verantwortungsbewusste En...
Ivonne Böhm schrieb: Hallo, schöne Seite und bewegende Berichte, ich hoffe, dass sich viele unentschiedene Frauen dadurch für ihr Kind entscheiden und nicht abtreiben, ihr Kind nicht töten. Ich habe 2 Kinder (2 und 4) und es ist auch oft anstrengend,...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss