1x Als hilfreich markieren Nun bin ich am Boden zerstört Hallo, ich bin mitte zwanzig und habe vor zwei Wochen abgetrieben. ich hatte eine Affäre mit einem Kollegen, ich war bereit alle Konsequenzen zu tragen - er aber nicht. anstatt mir zu helfen hat er mich unter druck gesetzt, ich wusste mir nicht mehr zu helfen, ich hatte das Gefühl sein leben zu zerstören und ich konnte mit dieser schuld nicht umgehen. nun bin ich am boden zerstört, bin depressiv und hasse meinen Kollegen für das was er mir angetan hat. könnte ich die zeit zurückdrehen würde ich alles rückgängig machen - dann wäre mir sein leben genauso egal wie ihm meines war/ist. sein leben geht weiter und meins steht still. eine Abtreibung ist keine Entscheidung die beide zu treffen haben -es ist immer die Entscheidung der Frau - wir Frauen sind es die damit ein leben lang klar kommen müssen und das ist verdammt hart! das ist ein großes FUCK YOU an alle Männer die Frauen unter druck setzen nur weil sie nicht mit den Konsequenzen leben möchten!!! ich hätte das alles schaffen können aber ich hatte keine kraft dem druck stand zu halten...ich wünschen den Frauen die in einer ähnlichen Situation sind die nötige kraft.. Maria 

Ich selbererst vor ein paar tagen...

schaut doch mal bei uns vorbei:...

Heute am meisten gelesen
Sara schrieb: Ich heiße Sara und bin 22 Jahre alt und bekomme im Sommer mein erstes Baby. Es wird ein Junge und wir sind sehr glücklich. Aber so war es am Anfang nicht als ich es erfuhr, denn ich war noch nicht lange gerade ein Jahr mit meinem Freund...
Nelly Linke schrieb: Hallo mein Name ist Nelly, ich sollte vor 30 Jahre mein Baby abtreiben weil ich eine Toxoplasmose hatte (Eine Erkrankung der das Baby schädigen kann). Mein Baby sollte schwerst behindert sein wurde mir öfters gesagt, und es wäre...
Sandra schrieb: Im Mai war ich 16 Jahre geworden, im August begann ich die Ausbildung zur Erzieherin und im September erfuhr ich, dass ich in der 5. Woche schwanger war. Da Abtreibung eine anerkannte Möglichkeit war, die als verantwortungsbewusste En...
Ivonne Böhm schrieb: Hallo, schöne Seite und bewegende Berichte, ich hoffe, dass sich viele unentschiedene Frauen dadurch für ihr Kind entscheiden und nicht abtreiben, ihr Kind nicht töten. Ich habe 2 Kinder (2 und 4) und es ist auch oft anstrengend,...
Marion schrieb: Hallo ihr Lieben! Ich bin jetzt zum 2. schwanger und freue mich auf mein 2. Kind. Bei meiner Großen war ich 19. Jahre, mein Freund 18. beide gerade erst geworden, als wir erfahren haben, dass ich ein Kind bekomme. Wir waren damals sc...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss