1x Als hilfreich markieren Unter Druck... Ich habe unter Druck von Ärzten in der 12 Woche ein Leben aus meinem Körper reissen lassen (ich bin schwergradig chronisch krank). Mein Kind wäre höchstwahrscheinlich behindert und ich hätte die Schwangerschaft nicht überlebt, sagten die Ärzte. Ich kann gar nicht beschreiben was ich für seelische Schmerzen und Trauer empfinde. Habe auch noch nie in meinem Bekanntenkreis darüber gesprochen, nicht einmal mit meinen Eltern. Nur Ärzte und mein liebenswerter Ehemann wissen das. Sevgi 

Hallo, diese Seite ist wirklich klasse...

Mit 17 schwanger

Heute am meisten gelesen
Agnes schrieb: Also erst mal finde ich diese Seite spitzenmäßig. Sie ist total informativ, aufklärend und leicht zu verstehen! Ich finde es total schade dass man in den Schulen nichts darüber lernt. Wir haben in der Schule nur gelernt, bei welchen Gr...
Dagmar schrieb: Hallo Ihr Lieben, habe gerade diese Seite gefunden, als Link vom Vaterhaus. de in Fulda. Hab mir einiges von Euch durch gelesen und mich entschlossen, nun auch ein paar Zeilen hier zu schreiben. Vor ungefähr 21 Jahren wurde ich von ei...
H Schneider schrieb: www.petra-heller.com
julia schrieb: Hey, ich bin das erste mal mit 20 Mutter eines Sohnes geworden.Abtreibung kam mir nicht einmal in den Sinn,obwohl ich mich sofort von meinem damaligen Freund trennte.Mein Sohn ist heute 5 Jahre alt und seit 4 Jahren habe Ich einen neue...
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss