Als hilfreich markieren War gerade in der 14ten Woche… Ich bin jetzt 17 jahre alt. Ich gehe noch zur Schule. Es ist sehr schwer über alles was mir passiert ist zu reden. Aber hier sind so viele starke Frauen und da möchte ich dazugehören! Meine Geschichte: Ich war grade 14 geworden vor 4 tagen, ich war total happy...ich hatte einen netten Freund und zwei absolut beste Freundinen. Mein freund und ich dachten damals beide nicht an ein Baby als ich schwanger wurde. Ich habe es niemandem gesagt außer meinen beiden freundinen sie haben mch unterstützt so gut wie sie konnten...es ging alles gut bis zu dem Tag als ich morgen von meinen Eltern geweckt wurde. Ich war gerade in der 14 Woche. Sie standen beide um mein bett herum. mein vater hielt meine mutter im arm, sie weinte. ich wusste nicht was los war! dann setzte sich meine mutter bei mich und holte mich in ihren arm, drückte mich ganz fest. Dann sagte sie: Schat du musst jetz ganz stark sein...ich verstand nur bahnhof...sie fuhr fort: selina und sarah (meine besten freundinnen) sind gestern Nacht bei einem Autounfall ums lebenn gekommen! ich konnte nicht glaube was sie da eben gesagt hatte! ich weiß nicht was dann geschah...ich hörte mich nur sagen: mama ich bin schwanger! ich weiß nicht warum ich es grade jetzt gesagt hatte!! es war sicher der schock! ich chlief den ganzen nächsten tag durch.erst nach einer woche war ich wieder halbwegs fähig mit jemandem zu reden...ich kam in die küche wo mein vater am tisch saß und auf seine hände starrte er sagte nur: warum lena???? ich wusste nicht was er meinte...doch er meinte das baby...das baby das ich über alles liebte...er stand auf und nahm mich am arm! von da an ging alles viel zu schnell...er und meine mutter zerrten mich ins auto und wir führen los!ich hasste sie!!! nach so einem schock mich so zu quälen!! wir fuhren ins krankenhaus wo sie mich dann mit irgendetwas ruhig stellten ich war wehrlos konnte nichts tun als ich aufwachte hatte ich schreckliche schmerzen meine mutter saß neben mir und hielt meine hand sie sagte nur: es ist alles vorbei mein schatz! da wusste ich was sie getan hatten!!! sie haben mein kind getötet! ich hasse sie noch heute für diese tat! ich will jetzt auch nicht mehr darüber schreiben...die wunde ist doch noch nicht so verheilt wie ich es mir erhofft habe...danke das ihr mir zugehört habt! Eure Lena 

diese seite ist super. ...

Ich weis ich bin keine Frau...

Heute am meisten gelesen
Stoján Adasevic schrieb: Im fünften Jahr meines Studiums habe ich Vorlesungen aus Gynäkologie und Geburtshilfe besucht. Schon in der ersten Stunde hat man uns erklärt, das Kind sei erst dann wirklich lebendig, wenn es zu schreien beginnt. Sein erster...
Sandra schrieb: Hallo ich heiße Sandra vor fast 13 Jahren hat ich mit 14 eine Abtreibung... 13 lange Jahre wo ich immer wieder dran denken muß, ich weiß noch heute wann mein Kind hätte auf die Welt kommen sollen. Ich war 14, viel zu jung eigentlich a...
Tamara schrieb: Ich bin 21 Jahre alt und habe im März diesen Jahres mein Baby in der 9. Woche abtreiben lassen, weil es keiner wollte außer mir!Als ich in diesem großen Zimmer aufgewacht bin kam die Schester zu mir und ich fragte Sie ob es vorbei wär...
Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ...
Petra schrieb: Ich bin 35 und habe zwei Kinder, eines davon behindert durch eine Frühgeburt. Mein Mann hat mich verlassen wegen einer jüngeren und ich bin im fünften Monat schwanger. Jeder hat auf mich eingeredet, ich soll es abtreiben lassen und hat...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss