Als hilfreich markieren Warum sollte es für meine Fehler bezahlen?! Nur aus Neugier habe ich diese Seite gefunden und mich haben die beschreiben Erlebnisse, die Tränen in die Augen getrieben. Es hat mich sehr mitgenommen, diese Berichte zu lesen. Ich selber habe noch kein Kind, aber für mich würde um nichts in der Welt eine Abtreibung in Frage kommen. Auch wenn das Kind vielleicht nicht geplant ist, warum sollte es für meine Fehler bezahlen?! Warum?! Ich konnte nicht mit den Gedanke leben, dass ich mein kleines in mir heranwachsendes Baby wegmachen lasse, nur weil es ohne einfacher ist. Ich würde mir ewige Vorwürfe machen, dass ich so was wunderbares getötet habe… Doreen 

Schwierige Entscheidung

Hallo ihr da draußen... diese Seizte...

Heute am meisten gelesen
Constanze Bessing schrieb: Liebe Leute Wie ihr seht bin ich noch sehr Jung ! Trotzdem habe ich mich für mein Baby Entschieden dass im Februar auf die Welt kommt ! Dank dieser Tollen Seite (zum teil) Auch grausamm hat mir gezeigt das ich es nicht ...
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
Antonia schrieb: Ich habe vor 5 Monaten abgetrieben. Ich war gerade erst 18 geworden und erfuhr dass ich mit zwillingen schwanger war... ich hab es getan ohne darueber nach zudenken was das fuer Folgen fuer mich und meine Babys hinter hat... es tut m...
Prinzessin schrieb: Hallo Ihr, ich bin selber erst 18 Jahre alt und im 4. Monat schwanger. Ich wollte noch gar kein Kind, weil ich kein Geld und keine Zeit für ein Kind habe und ich hatte Angst, das der Mann, den ich liebe, mich verlässt, wenn ich i...
ildi schrieb: ich möchte hier nicht generell über frauen urteilen, die abgetrieben haben. ich denke, dass sie wohl selber genug damit zu kämpfen habe, als dass man ihnen auchnoch vorwürfe machen sollte. was ich aber sagen möchte ist, dass ich es unve...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss