Als hilfreich markieren Werde bald meine Tochter zur Welt bringen Hallo ich wollte euch auch ein großes lob dafür aus sagendas diese seite entstanden ist. Ich war mit 17 das erste mal schwanger.Es war im März 2004. Ich hatte meine regel nicht und ging zu meinem Gyäkologen er meinte das wir ein ultraschall machen würden. Wir machten das ultraschall aber er sah keine Fruchtblase er sah gar nichts. Dann meinte er das ich mein Urin mal abgeben soll und wir einen Schwangerschaftstest machen würden um sicher zu gehen! Ich habe gebeten das ich Schwnager war ich hatte es mir so sehr gewünscht. Der Test war Positiv Doch leider hatte sich das Ei nicht in dem Mutterleib eingeniestet sondern in meinem Eierstock und so mit habe ich eine Einweisung bekommen ins Krankenhaus Ich habe eine Ausschabung bekommen es war genauso schlimm für als hätte ich ein kind abgetrieben und das lief mir bis zum 11.12.2005 noch nach! Ich habe seid dem 01.11.2005 einen neuen Freund er lud mich über Silvester anch Paris ein ich habe, auf der fahrt dort hin habe ich ihm gesagt das ich mit meiner Periode drüber bin: Aber er ging davon aus das meine Periode noch kommen würde ich habe wieder gebeten und gehofft das es jetzt endlich geklappt hat. Als wir nach hause kamen war ich mit meinen 2 brüdern alleine zu hause ich habe mich mit meinem kleinen Bruder gestritten und ich bin mit meinem Mittelfinger gegen die Tür gestoßen und da der Finger immer dikcre wurde habe ich gedacht er sei gebrochen. Ich bin dann mit der Freundin von meinem großen Bruder ins Krankenhaus gefahren und wollte den rötgen lassen! Sie haben mich gefragt ob ich schwanger bin ich sagte keine ahnung ich weiss es nicht.Die Ärztin sagte gut dann gehen sie erst mal einen test machen ich ging hoch in die hyn. und machte einen Test. Ich war gespannt und aufgeregt. Als die Schwester dann zu mir kam und sagte das ich auf die Ärztin warten soll watr mir alles klar. Ich habe dann auf Die Ärztin gewartet die dann auch nach 5 min. kam SIe sagte dann wir machen ein ultraschall um kind zu bewundern ich habe vor lauter freude angefangen zu weinen. ALs wir dann das ultraschall gemacht haben war es soweitr das ich die fruchtblase sehen konnte ich war in der 5. Woche ich sagte sofort meinen Freund bescheid und er freute sich riesig !!!! Und nun werde ich am 04.09.2005 unsere Tochter KIMBERLEY im St.Josef Krankenhaus Engelskirchen Zur welt bringen. Denise  

Bin total alleine und weiß nicht weiter!

Möchte ein Baby: Brauche Tipps

Heute am meisten gelesen
Lasse Foitzik schrieb: Hallo, als erstes wollt ich nur mal ein großes Kompliement loswerden, die Seiten hier sind echt klasse und sehr informativ! Ich hab vor drei Monaten erfahren, dass ich auch Vater werde, obwohl ich erst 17 Jahre alt bin. Das ha...
Tamara schrieb: Ich bin 21 Jahre alt und habe im März diesen Jahres mein Baby in der 9. Woche abtreiben lassen, weil es keiner wollte außer mir!Als ich in diesem großen Zimmer aufgewacht bin kam die Schester zu mir und ich fragte Sie ob es vorbei wär...
Noa schrieb: Also ich muss sagen, wurde recht früh aufgeklärt auch was ein Abbruch bedeutet. Ich wurde mit 15 schwanger und wollte das Baby behalten. Da mein damaliger Freund wusste, ich würde nicht abtreiben, tat er sein Bestes, dass ich es verlor.....
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
brigitte schrieb: Pfingsten 1985 Ich habe abgetrieben, noch im legalen Zeitraum, wie mans so nennt. Ich hatte derzeit schon zwei Mädchen, das letzte 1984 geboren. Im Nacken saß immer meine Mutter, mit dem Argument:Du schaffst das nicht. Wir wohnten ...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss