Als hilfreich markieren Zum Glück gegen eine Abtreibung entschieden liebe mädels ich bin 20 jahre alt und bin vor 1 1/2 monaten mutter eines wunderschönen mädchens geworden.. ich stand vor der grössten entscheidung meines lebens und habe mich zum glück gegen eine abtreibung entschieden! als ich erfahren hatte das ich schwanger bin hat mich mein freund verlassen, ich wollte karriere machen, mein leben geniessen, party machen und total unabhängig sein, so wie das halt alle mädchen in meinem alter machen! doch manchmal kommt es ganz anders als man plant.. ich war am boden zerstört, habe wochenlang nur geheult und war wirklich bemittleidenswert, nichts schien so zu klappen wie ich es wollte! ich war hin und her gerissen ob ich freude für mein baby empfinden sollte, oder ob ich es hassen sollte weil es mein leben total aus der bahn geworfen hat! doch dann wurde mir schlagartig klar das mein kleiner engel doch garnichts dafür kann, gott hat schon seinen plan für mich zusammengestellt und er wollte das alles genau so kommt wie es kam! je grösser mein bauch wurde, desto mehr liebte ich mein baby und obwohl ich ganz alleine da stand, habe ich die hoffnung nie augegeben das alles was passiert einen grund hat und alles früher oder später gut wird.. heute schaue ich meiner kleinen tochter in die augen und bin nur noch überglücklich! mein freund und ich sind auch kurz vor der geburt wieder zusammengekommen, heute holt er mir die sterne vom himmel und wir werden nächsten sommer heiraten, und karriere mache ich trotzdem so kurt nach der geburt! aber was auch passiert, macht niemand anderen verantwortlich für euer glück, kämpft selber darum! egal ob alleine, oder mit unterstützung, fallt nicht in ein loch, es ist alles gottes plan und es hat alles, aber auch wirklich alles einen grund wieso es passiert! und wenn ich damals abgetrieben hätte, wäre ich mit sicherheit todunglücklich heute und würde mir die ganze zeit die frage stellen "was wäre wenn ich mein baby behalten hätte? wie würde mein leben mit meinem baby aussehen?" und die antwort darauf lebe ich heute, es hat sich genau nichts geändert, auser das ich das schönste geschenk gottes jeden tag küssen kann und das ich weiss wofür ich jeden morgen aufs neue aufstehe! liebe grüsse ela 

Hallo, schöne Seite und bewegende Berichte,...

hi leute ich muss mal...

Heute am meisten gelesen
Sina schrieb: Vor ca. genau 4 Jahren wurde ich schwanger. Damals war ich 19 Jahre und hatte bisher noch keine Ausbildung. Schon längere Zeit bevor ich wusste das ich schwanger war hatte sich mein Körper verändert. Ich wunderte mich, warum ich auf e...
Julia schrieb: Ich fine diese seite sehr gut. Wir haben gerade das Thema Abtreibung in unserem Projekt und ich habe so viele erschrekende Bilder gesehen.Ich werde nie ein Kind Abtreibenlassen nach diesem Projekt wurde mir bewust das das Mord ist.
Stoján Adasevic schrieb: Im fünften Jahr meines Studiums habe ich Vorlesungen aus Gynäkologie und Geburtshilfe besucht. Schon in der ersten Stunde hat man uns erklärt, das Kind sei erst dann wirklich lebendig, wenn es zu schreien beginnt. Sein erster...
Tamara schrieb: Ich bin 21 Jahre alt und habe im März diesen Jahres mein Baby in der 9. Woche abtreiben lassen, weil es keiner wollte außer mir!Als ich in diesem großen Zimmer aufgewacht bin kam die Schester zu mir und ich fragte Sie ob es vorbei wär...
Katha schrieb: Hallo ihr =) Ich bin 19 Jahre alt und ziehe meinen Sohn der jetzt schon ein Jahr alt ist alleine groß. Es ist zu schaffen das sag ich an alle die Angst haben.Mein süßer Spatz war nicht geplant,der Vater wollte ihn nicht behalten und ha...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss