Als hilfreich markieren Hallo, ich bin selber Mutter... Hallo, ich bin selber Mutter eines 7-jährigen Jungen. Ich war allein...habe meine Ausbildung und mein Studium mit Kind geschafft. Meine Mutter konnte mir nicht viel helfen, weil sie selber arbeitet. Wenn ich teilweise die Gründe einer Abtreibung lese wird mir wirklich schlecht. Wenn man das Risiko einer Schwangerschaft eingeht muss man auch damit zurecht kommen oder aber im Vorfeld dafür sorgen das es nicht passiert. Sicherlich gibt es Situationen in denen eine Abtreibung gerechtfertigt ist (Vergewaltigung....) aber nur weil es jetzt gerade nicht passt, Ich möchte jedenfalls nicht das Gefühl haben nicht nur jemanden, sondern ein Teil von mir getötet zu haben. Aber trotzdem verachte ich die Frauen nicht die abtreiben. Irgendwie wiedersprüchlich aber es ist so. Ich könnte das nicht, es wäre mir egal was andere denken und es wäre mir egal ob der "Kerl" noch da wäre oder nicht...obwohl dieser schließlich auch dabei war. Aber als Mutter hat man zu einem ungeborenen ganz andere Emotionen als der Vater, von daher ist es an der Mutter gelegen ihr Kind zu verteidigen. Janine 

Hallo! ich weiß nicht, was...

Hey ich habe die berichte gelesen....

Heute am meisten gelesen
Sandra schrieb: Vor lauter Tränen kann ich garnicht richtig schreiben. Mein Sohn oder meine Tochter wäre heute 2 Monate und 7 Tage alt wenn mein Freund nicht immer wieder auf mich eingeredet hätte. " Wir sind zu jung, können dem Kind keine Zukunft ge...
Carina schrieb: Danke für die zahlreichen Informationen. Wertvolle Hinweise und Tipps.
Mimi schrieb: Ich bin schwanger... Und das nach einem Unfall und trotz Pille danach. Onein... Bereits haben ich und mein Partner zwei Kinder. Es ist schön mit ihnen- und manchmal auch schön anstrengend. Für uns beide stand fest, dass es nur zwei sein...
Franz schrieb: 1982 war ich als Student in Italien und traf dort die Liebe meines Lebens. Sie kam aus Süditalien und auch für sie war es eine tiefe Liebe. Wir waren Anfang 20.Zu Weihnachten fuhr sie nach Hause und ich nach Deutschland. 20 Kilometer v...
Anke schrieb: Viele denken im Zustand der Schwangerschaft, sie können machen was sie wollen. Sie können entscheiden. Aber so ist es nicht. Gott hat schon für Dich entschieden. Und wenn Du diese Entscheidung nicht annimmst, wirst Du im Nachhinein im K...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss