Als hilfreich markieren ich hab heute erfahren das ich schwanger bin... und eigentlich ist der einzigste vernüftige weg eine abtreibung. ich hab mein eigenes leben nicht im griff, wie soll ich mich dann um ein anderes kümmern.ich hab kein verantwortunggefühl für mich selber, wie kann ich es verantworten für jemanden so schutzlosen verantwortung zu übernehmen. ich hab noch keinen richtigen schulabschluss, keine ausbildung ich könnte meinem bebi nichts bieten. mit dem vater ist es auch mehr schlecht als recht, ich habs ihm noch nicht mal gesgat. oh man ich weiss nicht was ich machen soll, den mein herz schlägt jetzt schon für mein kleines bebi........ ich weiss nicht was ich machen soll, den mein herz schlägt bereits für meine elisa 

Heute am meisten gelesen
Stoján Adasevic schrieb: Im fünften Jahr meines Studiums habe ich Vorlesungen aus Gynäkologie und Geburtshilfe besucht. Schon in der ersten Stunde hat man uns erklärt, das Kind sei erst dann wirklich lebendig, wenn es zu schreien beginnt. Sein erster...
Tamara schrieb: Ich bin 21 Jahre alt und habe im März diesen Jahres mein Baby in der 9. Woche abtreiben lassen, weil es keiner wollte außer mir!Als ich in diesem großen Zimmer aufgewacht bin kam die Schester zu mir und ich fragte Sie ob es vorbei wär...
Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ...
Lucky schrieb: Also ich wurde auch ungewollt Schwanger. Ich bin noch mitten in der Ausbildung und wusste nicht wie ich das alles schaffen soll. Aber ich habe mich gegen eine Abtreibung entschieden. Und mein Sohn (3Monate alt) zeigt mir jeden Tag mit ...
Denise schrieb: Hallo, ich bin jetzt in der 18 ssw , fast 19 ssw und habe lange über eine Abtreibung nachgedacht. Ich hatte sogar in der 12 Woche früh morgens einen Termin , beratungsschein etc. Alles gehabt... Ich habe mich dann doch dagegen entschi...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss