Als hilfreich markieren hallo! ich heiße angelika... hallo! ich heiße angelika ,bin 16 und mutter zweier gesunder töchter! die ältere ist drei und die jüngere gerade mal 4wochen! leider wurde ich beim ersten Kind ungewollt schwanger! und trotzdem liebe ich mein kind! ich war damals mit 13 jahren noch nicht mal so weit dass ich zum arzt gehe, denn ich hatte meine tage mal so mal so also nach dem konnte ich nicht gehen! ich habs erst in der 21 woche so wirklich mitbekommen denn da strampelte meine kleine zum ersten mal! vermutet hab ich es schon länger aber ich verdrängte es! mittlerweile ist die kleine 3 jahre alt und ich liebe sie über alles! am anfang als ich sie bekam konnte ich keinen mutter-tochter beziehung aufbauen, denn die kleine war das produkt, auch wenn es schreklich ist, einer vergewaltigung und sie erinnert mich immer an meinen peiniger! doch ich hab dank einer sehr guten ärztin und meines besten freundes der mittlerweile mein fixer partner geworden ist mit den erlebnissen umgehen zu können gelernt! doch ich wüsste nicht was ich gemacht hätte wenn ich es früher (vor der 12 woche gemekt hätte) ich glaube meine eltern hätten mich damals gezwungen zur abtreibung! Von meine eltern bekam ich null unterstützung im gegenteil die meinten nur :ich müsse die kleine zur adoption freigeben! Doch gott sei dank hatte ich eine super musiklehrerin(sie war die einzige die alles inklusive vergewaltigung gewusst hat)! Nun wohne ich bei ihr und wir sind auf wohnungssuche denn das zweite kind jetzt haben mein freund und ich uns gewünscht! Auch wenn ich noch so jung bin ich finde ich bin eine perfekt durchorganisierte, fürsorgliche,liebenswerte junge mutter die sich noch in der schwangerschaft von ihren eltern abgewendet hat und ihre kinder über alles liebt! Lg Angelika! Ps:würde mich freuen wenn jemand mit mir kontakt aufnehmen würde! Angelika 

Liebe sandra liebe alexandra!!! vielleicht habt...

Das kleine Wesen, das sich nicht wehren kann

Heute am meisten gelesen
Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ...
Sabrina schrieb: Ich bin schockiert. Sehr schockiert. Ich bin Mutter von zwei gesunden, wunderbaren Kindern... Ich habe gerade die Methoden der Spätabtreibung gelesen und bin... wie soll ich es sagen? Ich heule. Wie kann man nur? Wie kann in Deutschl...
Daniela schrieb: Hallo! Ich heiße Daniela. Die Bilder von einer Abtreibung sind sehr grausam siehe (www.pro-leben.de). Ich bin froh das ich meine Kinder nicht Abgetrieben habe.Ich habe 4 Kinder,die älteste ist 6 Jahre alt und die jüngste ist 11 Monat...
julia schrieb: Hat sich von Euch schon mal jemand überlegt, dass eine Abtreibung auch für die Mutter eine schwere Entscheidung ist??? Ich habe diese Erfahrung mit 20 Jahren gemacht. Ich wollte meinem Kind damals das Leben ohne ausreichend finanzielle...
Ulrike schrieb: Ich bin eigentlich nur durch zufall auf dieser Seite gelandet,aber es hat vieles wieder hochgebracht wovon ich dachte ich hätte es gut"verarbeitet".Ich habe vor Fünf Monaten eine gesunde Tochter zur Welt gebracht und seit diesem Zeitp...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss