Als hilfreich markieren ich weine....weil ich es nicht verstehe....ich... ich weine....weil ich es nicht verstehe....ich verstehe die leute nicht, die so etwas machen. meine frau hat ein kind zu beginn der schwangerschaft verloren....das war schon schlimm, aber wenn man sieht wie es sich entwickelt und nach und nach mehr bewegt und reagiert(meine frau hat mir nach diesem Abgang noch 2 Söhne geschenkt) dann kann doch kein normaler mensch daran denken, dieses kleine wunder zu töten. diese menschen, die so etwas tun mögen verzweifelt sein.....aber heutzutage kann man doch mit unterstützung rechnen. ich verstehe es nicht. wir lieben unsere kinder. wenn sie lachen, wenn sie weinen, wenn sie toben, wenn sie kuscheln...es gibt doch nichts schöneres....... ich kann nur allen, die eine abtreibung in betracht ziehen raten, sich die hilfe nicht für die abtreibung zu suchen, sondern sich hilfe zu suchen, um eine vorraussetzung zu schaffen, ein kind zu bekommen und es wachsen zu sehen. Danny 

Ich habe selber einen Sohn(1jahr)! Auch...

Ich bin eher zufällig auf diese...

Heute am meisten gelesen
Susi schrieb: Hallo Die Trennung von meinem Freund kam Plötzlich.Dann blieben auch noch meine Tage aus.Ich machte sofort einen Schwangerschaftstest der war Positiv, im ersten Moment ein grosser Schock.Weil ich es nicht glauben konnte machte ich eine...
6 schrieb: BITTE MACHT DAS NICHT . So lange ihr die Wahl habt macht es bitte nicht Ich habe es leider gemacht und es war der größte Fehler in meinen Leben, man wird zwar nicht aufgeklärt was einen danach erwartet aber es ist einfach nur schrecklich ,...
Franzi schrieb: Guten Morgen, ich bin Franzi und möchte gerne etwas nieder schreiben, um vielleicht besser mit meinen Gefühlen umgehen zu können. Ich bin heute 37 Jahre und habe vor 9 Jahren eine Abtreibung gehabt. Ich hatte damals einen Freund, der ...
Renate schrieb: Hallo Jessi, Dein Eintrag hört ich für mich so an als hättest Du den Entschluss sehr schnell gefasst. Ich kann gut verstehen, dass Du erst mal in Panik geraten bist als Du das Ergebnis erfahren hast. Ich kann Dir aber nur raten. Über...
Nadine schrieb: Ich war mit 18 Schwanger und habe mich für einen Abbruch entschieden, weil ich damals gerade meine Ausbildung angefangen hatte und ich der Meinung war, ich schaffe das nicht mit Kind. Ich habe damals oft geweint und auch heute denke i...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss