Als hilfreich markieren Hallo, nun wurde mein Junge letztes... Hallo, nun wurde mein Junge letztes Jahr schon 18 Jahre jung und entschied sich, beim Erzeuger zu leben, dann soll es so sein. Schwer war mir die Zeit vor der Geburt geworden (wenn man sich nicht richtig ausspricht, dachte ich nur), denn der zukünftige Vater wollte nie bei der Geburt dabei sein, da wußte ich:"Mein Kind bekommt den falschen Vater, der hier ist feige, falsch, eine Memme.." Und es wurde viel dummes Zeug geredet, zum Beispiel., ich hätte nie ein Kind bekommen sollen und das von einer ach so tollen Oma, die ihre 4 Jungs so erzogen hat, daß die alle nie Respekt vor einer Frau erlernt haben! Meine Mutter trieb leider ihr 3.Kind ab, ich las mir das nach ihrem Tode durch in Briefen von meiner Omi - ihrer Mutter! - an meine Mutti, Omi fand das i.O.(!), zuerst war ich geschockt, dann: nun, sie hat es für sich entschieden, aber blickte immer irgendwie traurig. Mein damaliger Partner sagte irgendwann eiskalt, ich könne ja ein 2.Kind abtreiben lassen, im Falle ich trotz Pille mal schwanger würde, ich war damals nur leider zu feige, mich da schon von ihm zu trennen und habe nun Mühe, alles zu verarbeiten, innerlich, nun aber nehme ich mir die Zeit, wo ich aus gesundheitlichen Gründen Rentnerin bin. mesi 

BABYS GO !!! - DAS INTERNETPORTAL...

Ich entschied mich bewußt für das kleine Wesen

Heute am meisten gelesen
Susi schrieb: Hallo Die Trennung von meinem Freund kam Plötzlich.Dann blieben auch noch meine Tage aus.Ich machte sofort einen Schwangerschaftstest der war Positiv, im ersten Moment ein grosser Schock.Weil ich es nicht glauben konnte machte ich eine...
6 schrieb: BITTE MACHT DAS NICHT . So lange ihr die Wahl habt macht es bitte nicht Ich habe es leider gemacht und es war der größte Fehler in meinen Leben, man wird zwar nicht aufgeklärt was einen danach erwartet aber es ist einfach nur schrecklich ,...
Franzi schrieb: Guten Morgen, ich bin Franzi und möchte gerne etwas nieder schreiben, um vielleicht besser mit meinen Gefühlen umgehen zu können. Ich bin heute 37 Jahre und habe vor 9 Jahren eine Abtreibung gehabt. Ich hatte damals einen Freund, der ...
Renate schrieb: Hallo Jessi, Dein Eintrag hört ich für mich so an als hättest Du den Entschluss sehr schnell gefasst. Ich kann gut verstehen, dass Du erst mal in Panik geraten bist als Du das Ergebnis erfahren hast. Ich kann Dir aber nur raten. Über...
Nadine schrieb: Ich war mit 18 Schwanger und habe mich für einen Abbruch entschieden, weil ich damals gerade meine Ausbildung angefangen hatte und ich der Meinung war, ich schaffe das nicht mit Kind. Ich habe damals oft geweint und auch heute denke i...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss