Als hilfreich markieren Hallo, nun wurde mein Junge letztes... Hallo, nun wurde mein Junge letztes Jahr schon 18 Jahre jung und entschied sich, beim Erzeuger zu leben, dann soll es so sein. Schwer war mir die Zeit vor der Geburt geworden (wenn man sich nicht richtig ausspricht, dachte ich nur), denn der zukünftige Vater wollte nie bei der Geburt dabei sein, da wußte ich:"Mein Kind bekommt den falschen Vater, der hier ist feige, falsch, eine Memme.." Und es wurde viel dummes Zeug geredet, zum Beispiel., ich hätte nie ein Kind bekommen sollen und das von einer ach so tollen Oma, die ihre 4 Jungs so erzogen hat, daß die alle nie Respekt vor einer Frau erlernt haben! Meine Mutter trieb leider ihr 3.Kind ab, ich las mir das nach ihrem Tode durch in Briefen von meiner Omi - ihrer Mutter! - an meine Mutti, Omi fand das i.O.(!), zuerst war ich geschockt, dann: nun, sie hat es für sich entschieden, aber blickte immer irgendwie traurig. Mein damaliger Partner sagte irgendwann eiskalt, ich könne ja ein 2.Kind abtreiben lassen, im Falle ich trotz Pille mal schwanger würde, ich war damals nur leider zu feige, mich da schon von ihm zu trennen und habe nun Mühe, alles zu verarbeiten, innerlich, nun aber nehme ich mir die Zeit, wo ich aus gesundheitlichen Gründen Rentnerin bin. mesi 

BABYS GO !!! - DAS INTERNETPORTAL...

Ich entschied mich bewußt für das kleine Wesen

Heute am meisten gelesen
Isabel schrieb: Ich bin erst 17 und habe bereits vor einem Jahr abgetrieben. Ich war erst drei Wochen mit meinem Freund Marc zusammen, er ging in meine Klasse, als ich mit ihm schlief. Er war mein erster richtiger Freund und es war für mich das erste...
Alexandra schrieb: Hallo! Ich bin 22 Jahre alt und in der 15. Woche. Es war ein Wunschkind was über ein 3/4 Jahr auf sich warten ließ. Im August soll das kleine Würmchen dann endlich kommen. Dies ist jedoch leider nicht meine erste Schwangerschaft. ...
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
Susanne schrieb: Es ist unfassbar, wie wenig Mütter und insbesondere junge Mütter über Abtreibungen aufgeklärt werden. Mir selber liefen die Tränen, als ich diese Berichte las. Ich bin selber eine 22 Jahre junge Mutter von zwei wunderbaren Mädchen. M...
ela schrieb: liebe mädels ich bin 20 jahre alt und bin vor 1 1/2 monaten mutter eines wunderschönen mädchens geworden.. ich stand vor der grössten entscheidung meines lebens und habe mich zum glück gegen eine abtreibung entschieden! als ich erfahren ...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss