1x Als hilfreich markieren Bei meinen Eltern war es ähnlich Hallo, habe zufällig diese Seite gesehen und möchte folgendes sagen: Bei meinen Eltern war es ähnlich. Bei mir, ich war das dritte Kind, redete meine Vater schon von Abtreibung. Aber meine Mutter wollte das nicht, im Gegenteil sie freute sich schon auf mich (und auch auf meinen Bruder). Sie liess sich nicht abbringen, somit lebe ich und bin dankbar. Wir hatten eine glückliche Kindheit und ich hatte immer das Gefühl, ich bin etwas einzigartiges. Die Ablehnungsphase meines Vaters ging wieder vorüber, oft muss halt die Frau stark sein. Jetzt wo meine Mutter älter ist, versuchen wir für sie dazusein und ihr zu helfen. Rückblickend denke ich mir - wenn meine Mutter das mit uns (vier Kindern) geschafft hat, werden wir (die heutige Generation) das auch schaffen. Also, Abtreiben würde ich niemals, das liegt nicht im Plan Gottes. Harald 

hallo liebe schwangeren, Ich bin mutter...

Hey Leute, eine neue, vielversprechende...

Heute am meisten gelesen
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
Petra schrieb: Ich bin 35 und habe zwei Kinder, eines davon behindert durch eine Frühgeburt. Mein Mann hat mich verlassen wegen einer jüngeren und ich bin im fünften Monat schwanger. Jeder hat auf mich eingeredet, ich soll es abtreiben lassen und hat...
Regina, schrieb: Als ich am Schmutzigen Donnerstag diesen Jahres erfuhr, dass ich schwanger bin, brach für mich eine Welt zusammen! Für mich stand fest, dass ich dieses Kind jetzt nicht bekommen kann, der Frauenarzt machte ein Ultraschall, ich war in...
Betty schrieb: Bitte treibt nicht ab, denn ich weiss wie es ist dieses baby haben zu wollen aber es dann im bauch stirbt... hatte leider 3 fehlgeburten gehabt: 7.w.,10.w., und 8.woche.. ich wollte diese babys und durfte sie nicht behalten... eins hab...
Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ...
MeinBaby.Info auf Facebook Rss