1x Als hilfreich markieren Das schlimmste was ihr euch und eurem Kind antun könnt! Hallo ich heise katharina und bin 18 jahre alt ich hatte mit 17 jahren eine Abtreibung vornehmen lassen ich wurde von meiner mutter dazu gezwungen sie sagte: Wenn du das kind behälst dann steh ich nicht hinter dir und werfe dich zuhause raus: Für mich war es der schlimmste tag meines lebens denn ich habe das verloren was ich schon ganz fest in mein herz geschlossen habe! jetzt bin ich wieder schwanger und das war so zu sagen auch gewollt ich möchte diesmal mein kind auf die welt bringen! Ich rate allen Frauen von einer abtreibung ab es ist das schlimmste was ihr euch und eurem kind antun könnt! Bin jetzt in der 8 woche schwanger und bin stolz darauf mein kind in meinem Bauch behalten zu dürfen! Katharina 

Es tut so weh

Warum hat mir der Arzt nicht gesagt was ein Abbruch wirklich ist

Heute am meisten gelesen
Eva-Maria schrieb: Hallo! Ich bin immer wieder sehr geschockt, wie sehr sich andere Frauen beeinflussen lassen von ihrer Umwelt! Ich habe damals mit 16 von meiner Schwangerschaft erfahren und ich war soooo glücklich wie nie zuvor! Ich hatte auch etwa...
Kila schrieb: Ich hatte vor knapp einem Jahr eine Abtreibung durchführen lassen. Ich habe heute noch ein schlechtes Gewissen und würde alles tun, um das rückgängig machen zu können. Jedes Mal, wenn ich kleine Kinder sehe, weiß ich, dass ich einen rie...
Tamara schrieb: Hallo ihr lieben! Ich bin 21 Jahre jung und zum ersten mal Schwanger. Wir sind jetzt in der 29.SSW! Wir freuen uns schon so sehr auf den kleinen. Wir haben ein viertel jahr versucht schwanger zu werden, bis meine mommy verstarb(am ...
Ich wollte das Kind, der Vater schrieb: Kinder sind was wunderbares und ich bin heil froh, dass ich mich nicht zum Abtreiben hab zwingen lassen. Der Vater wollte das Kind nicht. Jetzt haßt er mich dafür und versucht mich fertig zu machen. Komischerwe...
Michel Duhme schrieb: Hallo zusammen, schön das sich hier viele Mütter austauschen können und somit sich etwas wohler fühlen mit ihren Entscheidungen.
MeinBaby.Info auf Facebook Rss