Als hilfreich markieren Eine Demo gegen Abtreibung Hallo Da bin ich mal wieder. Seit vielen Jahren verfolge ich schon das Thema Abtreibung. Nicht nur die Bilder schocken mich,sondern auch die Machtlosigkeit. Nichts dagegen machen zu können. Täglich werden über 1000 Kinder getötet. Ich hab mir nunmal Gedanken gemacht,da es ja sehr viele Leute gibt,die auch dagegen sind,ob man nicht mal eine Demo veranstalten könnte. Worauf die Politiker aufmerksam gemacht werden. Auch bin ich der festen Überzeugung,das den jenigen die sich zu einer Abtreibung entscheiden,nicht vorher gesagt wird,wie grausam das Kind getötet wird,aber somit würde sicher die Rate der Abtreibung auch zurück gehen. sabrina 

ich kann es einfach nicht verstehen...

Mein frund ist 30 und ich...

Heute am meisten gelesen
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
Gudi schrieb: ...und Euch sagen wie wundervoll es ist Kinder zu haben !!! Ich bin 31 Jahre alt und Mutter von 4 Kindern. Mit 15 1/2 wurde ich zum ersten mal schwanger, bekam also mit 16 Jahren mein erstes Kind. An jeder Ecke habe ich gehört "Wen...
Bitterschoko schrieb: Hallo an alle! Ich bin verweifelt und suche nach Antwort. habe eine wunderbare Tochter sie ist 9 Monate. Nun bin ich wieder schwanger aber leider mit dem Erzeuger des Kindes nicht mehr zusammen. Wir hatten psychische familiäre P...
Sonja schrieb: Bei mir ist es auch bald soweit und ich freue mich sehr. Vielen Dank für die zahlreichen Informationen rund um das Thema Schwangerschaft. LG, Sonja
brigitte schrieb: Schön dass Sie hier Bilder zeigen. Aber besser wäre es wenn Sie live-geburten zeigen würden.
MeinBaby.Info auf Facebook Rss