Als hilfreich markieren Hi Leute! Ich werde dieses Jahr... Hi Leute! Ich werde dieses Jahr 20 und bin jetzt im 3.Monat schwanger..als ich es erfahren habe wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte,denn es ist ein Wunschkind,aber der absolut schlechteste Zeitpunkt.Mein Mann-arbeitslos,ich-Azubi im 1. Jahr,die Finanzen-absolute Katastrophe,weil wir Schulden ohne Ende haben.ABER ein Abtreibung kommt niemlas in Frage,genausowenig wie eine Adoption,lieber fresse ICH Dreck,als das ich ,men Kind umbringe,denn wer vö...kann,kann auch die Konsquenzen tragen,ob geollt oder nicht!Die ganzen Behauptungen,die der Beschönigung von Abtreibung dienen sollen,müssten verboten und bestraft werden,genauso wie Abtreibungen selbst.Der Staat ist gegen Gewalt und vor Gott und Gesetzsind doch alle Menschen gleich...und nur weil der kleine Mensch noch nicht richtig aussieht wie ien Mensch und noch nicht auf der Welt ist,bedeutet das doch noch lange nicht,dass er kein Recht hat zu leben.Körperverletzung und Mord an Menschen die auf der Welt sind werden doch auch bestraft,warum macht der Staates dann möglich einen Menschen umzbringen,den noch keiner sieht? Ich möcht damit einfach allen Schwangeren sagen,egal in was für einer miesen Lage ihr seit,eure Kinder können nichts dafür und bevor ihr eins abtreibt und ein anderes irgendwann bekommt,solltet ihr euch überlegen ob das wirklich fair ist und ob ihr euch deisem Psychoterror einer Abtriebung wirklich aussetzen wollt,denn nicht eure Männer die evtl. mit Trennung oder Scheidung drohen oder die Familie die meint alles besser zu wissen und zu wissen was das Beste für euch ist,müssen mit dem Geadenken und den Seelenqualen einer Abtreibung klar kommen,sondern IHR ALLEINE!!!Das kann euch Niemand abnehmen und die dämlichen Sprüche von wegen "stell dich nicht so an s is doch vorbei"belasten euch und niemand sonst!Steht zu euren Kindern und macht euch nicht kaputt,es ist EUER Fleich und Blut! Viele liebe Grüße! Steffi&Krümelchen Steffi&Krümelchen 

Hallo, mein Name ist Sarah. Ich...

Liebe Sahra...

Heute am meisten gelesen
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
Petra schrieb: Ich bin 35 und habe zwei Kinder, eines davon behindert durch eine Frühgeburt. Mein Mann hat mich verlassen wegen einer jüngeren und ich bin im fünften Monat schwanger. Jeder hat auf mich eingeredet, ich soll es abtreiben lassen und hat...
Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ...
Sara schrieb: Hi ich bin Sara. Ich war das erste mal schwanger.Sie ist sehr süß, Anna heißt sie.
Carina schrieb: Danke für die zahlreichen Informationen. Wertvolle Hinweise und Tipps.
MeinBaby.Info auf Facebook Rss